#1

formlos

in Minimallyrik 20.03.2012 17:37
von chip | 402 Beiträge | 388 Punkte

totgeboren bleibt
die form vollendet unter
der oberfläche

nach oben

#2

RE: formlos

in Minimallyrik 21.03.2012 19:25
von yaya | 665 Beiträge | 718 Punkte

Hallo Chip,

konsequent durchdachter, strenger Text.
Nehme ich mal die erste Zeile:
Nur was nicht lebt, bleibt bewahrt. Wachstum verändert genauso wie bakterieller Abbau, sprich Verwesung.

Z2Z3 gehören sinngemäß zusammen: Sobald eine Form ins Leben tritt, verliert sie ihre abstrakte Perfektion
zugunsten einer materialisierten Individualität. Das geformte Objekt ist notwendigerweise weniger und zugleich
so viel mehr als seine Konstruktionszeichnung.

Ebenso reduziert Interpretation ihren Gegenstand auf eingenommene beschränkte Perspektiven. Grüße von Yaya

nach oben

#3

RE: formlos

in Minimallyrik 23.03.2012 10:03
von mcberry • Administrator | 3.024 Beiträge | 3041 Punkte

Hallo Chip,

so ähnlich fasse ich die Zeilen auch auf.
Bloße Form wurde nicht erschaffen um zu leben; damit muß sie erst gefüllt werden, um sich in einer
individuellen Existenz zu materialisieren. Und nur abstrakt gedacht kann die Form perfekt sein.

Jedes verwirklichte Einzelstück dagegen bleibt hinter dem platonischen Ideal des Kreises zurück -
d. h. jeder Kringel eiert ein ganz kleines bißchen. So kurz wie anspruchsvoll dieser Text. HG - mcberry

zuletzt bearbeitet 23.03.2012 10:06 | nach oben

#4

RE: formlos

in Minimallyrik 26.03.2012 13:01
von chip | 402 Beiträge | 388 Punkte

danke der interpretation, die etwas mehr hineinsieht als angedacht war.

ursprünglich bezog sich der text auf joames punktvergnügen und meint ein nicht an - oder einnehmen von form.
ein unter der oberfläche bleiben ohne gestalt anzunehmen: reduziertes leben. mangel an individueller formgebung.

aber geschrieben ist geschrieben. was textimmanent begründet werden kann, darf behauptet werden. tschüs chip

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Imothek
Forum Statistiken
Das Forum hat 8523 Themen und 62666 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Joame Plebis, munk
Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).