#1

nasse Dächer, feuchte Wege

in Liebe und Leidenschaft 29.03.2012 19:20
von Rainek Radar | 360 Beiträge | 360 Punkte

verlaufen
auf dem graufgefleckten Boden
lilienweißer Träume
wie Meeresgischt in ölgefärbten Pfützen
wir waschen uns am Fuß der Berge
die wir nicht erklimmen können
in jenem Wind in
Salz und Wasser


version 2:

verlaufen
auf graugeflecktem Boden
lilienweiße(r) Träume
wie Meeresgischt in
- ölgefärbten - ........ Pfützen

wir waschen uns am Fuß der Berge
die wir nicht erklimmen könn(t)en

in (jenem) Wind in
Salz und Wasser

zuletzt bearbeitet 01.04.2012 10:27 | nach oben

#2

RE: nasse Dächer, feuchte Wege

in Liebe und Leidenschaft 30.03.2012 21:40
von Gemini • Long Dong Silver | 3.094 Beiträge | 3130 Punkte

Lieber Rainek, da stimmt für mich etwas nicht

verlaufen

auf (auslassen) graufgeflecktem! Boden- Pause
lilienweiße! Träume - Pause
wie Meeresgischt in ölgefärbten Pfützen
Absatz
wir waschen uns am Fuß der Berge, - Beistrich
die wir nicht erklimmen können
Absatz
in jenem Wind in
Absatz
Salz und Wasser

Nicht vergessen Freunde, eine Kritik ist nur so gut wie der Kritiker.
Wie üblich gilt es, ein Werk zu akzeptieren wie es der Künstler sieht.

Gem

edit: Ach ja, schöner Inhalt und schlüssig erzählt.


Über mich erzählten sie endlose Schrecklichkeiten und Lügen, dass einem schier die Phantasie platzen wollte. Offenbar stärkte es sie innerlich, derart über mich herzuziehen, es brachte ihnen Gott weiß welche Art Mut, den sie brauchten, um immer erbarmungsloser zu werden, widerstandsfähiger und regelrecht bösartig, um durchzuhalten, um zu überstehen. Und auf diese Weise schlecht zu reden, zu verleumden, zu verachten, zu bedrohen, das tat ihnen ganz offenbar gut.

L.F Celine

zuletzt bearbeitet 30.03.2012 21:41 | nach oben

#3

RE: nasse Dächer, feuchte Wege

in Liebe und Leidenschaft 31.03.2012 08:18
von Rainek Radar | 360 Beiträge | 360 Punkte

hallo gemini;

du sprichts hier tatsächlich die stellen an, bei denen ich ich ziemlich lange herumgeändert habe;
(darunter war eine version mit vielen klammern und einigen versaufteilungen, die ich aber dann verworfen habe)

ich werde einige deiner vorschläge übernehmen/adaptieren; eine frage, bevor ich das mache: welche vorteile hat deiner meinung nach die satz-zeichen-setzung?

lg

p.s.: danke

zuletzt bearbeitet 31.03.2012 08:19 | nach oben

#4

RE: nasse Dächer, feuchte Wege

in Liebe und Leidenschaft 31.03.2012 14:19
von Gemini • Long Dong Silver | 3.094 Beiträge | 3130 Punkte

Ich verwende Zeichen nur sehr ungern, weil ich hoffe, das Potential der Wörter richtig ausnützen zu können, aber wenn ich sie setze, sind es meißtens Pausen.
Ich spreche mir ein Gedicht immer und immer wieder vor. Ich stelle mir auch vor, wie ich es vortragen würde.
Es stimmt, hier habe ich extra Zeichen gesetzt.
Ich denke, dass ich hier bei den Zeilen Extra Zeit brauche um mich zu sammeln.
Die Wucht der letzten Zeile, wird dadurch noch größer finde ich. Bitte vergiss nicht, ich kann dir nur sagen, wie ich es empfinde.

LG

Gem


Über mich erzählten sie endlose Schrecklichkeiten und Lügen, dass einem schier die Phantasie platzen wollte. Offenbar stärkte es sie innerlich, derart über mich herzuziehen, es brachte ihnen Gott weiß welche Art Mut, den sie brauchten, um immer erbarmungsloser zu werden, widerstandsfähiger und regelrecht bösartig, um durchzuhalten, um zu überstehen. Und auf diese Weise schlecht zu reden, zu verleumden, zu verachten, zu bedrohen, das tat ihnen ganz offenbar gut.

L.F Celine

zuletzt bearbeitet 31.03.2012 14:19 | nach oben

#5

RE: nasse Dächer, feuchte Wege

in Liebe und Leidenschaft 31.03.2012 18:17
von alba | 645 Beiträge | 720 Punkte

seltsame ideen mit erschreckendem inhalt.

lilienweisse träume wirken schon grausam graufgefleckt genug.
passend für clementine die noch nie ein gutes gewissen hatte.

wasser und ölanwendungen dieses ausmasses ohne kletterchance belegen einwandfrei foltermethoden.
solche waschprozeduren gehören ohne diskussion ins hardcore. hiermit beantrage ich die verschiebung.

nee jungs also echt das ist ein schlimmer ein sehr schlimmer text. sone worte wiegen dem wind zu schwer. miau alba

nach oben

#6

RE: nasse Dächer, feuchte Wege

in Liebe und Leidenschaft 31.03.2012 18:24
von Gemini • Long Dong Silver | 3.094 Beiträge | 3130 Punkte

Nicht böse sein Katzenlady, aber ich würde mir meine drei Geminihaare ausreißen, wenn das Gedicht verschoben wird.
Ich gebe immer den Tip den "Schreiern": Analysiert es und dann entscheidet. Aber ein Aufschrei: "ICH will das so!", das genügt nun nicht.
Die Metapher wie das Öl sich mit der Gischt vermischt, ist schlichtweg große Dichtung.

Also haltet mal die Pferde ruhig, bevor ihr solche Sachen verlangt Freunde.
Setze dich mit dem Gedicht außeinander, aber beschäme nicht den Dichter.

Gem


Über mich erzählten sie endlose Schrecklichkeiten und Lügen, dass einem schier die Phantasie platzen wollte. Offenbar stärkte es sie innerlich, derart über mich herzuziehen, es brachte ihnen Gott weiß welche Art Mut, den sie brauchten, um immer erbarmungsloser zu werden, widerstandsfähiger und regelrecht bösartig, um durchzuhalten, um zu überstehen. Und auf diese Weise schlecht zu reden, zu verleumden, zu verachten, zu bedrohen, das tat ihnen ganz offenbar gut.

L.F Celine

zuletzt bearbeitet 31.03.2012 18:26 | nach oben

#7

RE: nasse Dächer, feuchte Wege

in Liebe und Leidenschaft 31.03.2012 18:45
von alba | 645 Beiträge | 720 Punkte

.
chchhhaauauuhufzs...f o l t e r ... chchhaauhauuhuhfzs


Verschoben wird hier nichts und bitte keine Spam-Kommentare. Administrative Grüße - mcberry

zuletzt bearbeitet 31.03.2012 19:08 | nach oben

#8

RE: nasse Dächer, feuchte Wege

in Liebe und Leidenschaft 31.03.2012 18:53
von Gemini • Long Dong Silver | 3.094 Beiträge | 3130 Punkte

Na komm, du bist ja schon wieder ganz lieb *kraul*

Gem


Über mich erzählten sie endlose Schrecklichkeiten und Lügen, dass einem schier die Phantasie platzen wollte. Offenbar stärkte es sie innerlich, derart über mich herzuziehen, es brachte ihnen Gott weiß welche Art Mut, den sie brauchten, um immer erbarmungsloser zu werden, widerstandsfähiger und regelrecht bösartig, um durchzuhalten, um zu überstehen. Und auf diese Weise schlecht zu reden, zu verleumden, zu verachten, zu bedrohen, das tat ihnen ganz offenbar gut.

L.F Celine

nach oben

#9

RE: nasse Dächer, feuchte Wege

in Liebe und Leidenschaft 31.03.2012 19:02
von mcberry • Administrator | 3.230 Beiträge | 3490 Punkte

Leider nein, entschuldige bitte Gemini,

mußte sie einsammeln und das Laptop zuklappen. Klar traumatisiert, die Mieze.
Von der Wirkung deiner Poesie zeugt ein solcher Flashback allemal. Feierabendliche Grüße - mcberry

zuletzt bearbeitet 31.03.2012 19:03 | nach oben

#10

RE: nasse Dächer, feuchte Wege

in Liebe und Leidenschaft 31.03.2012 19:06
von Gemini • Long Dong Silver | 3.094 Beiträge | 3130 Punkte

Na komm berry, dann spinnt sie halt ein wenig. Lass sie doch.


Über mich erzählten sie endlose Schrecklichkeiten und Lügen, dass einem schier die Phantasie platzen wollte. Offenbar stärkte es sie innerlich, derart über mich herzuziehen, es brachte ihnen Gott weiß welche Art Mut, den sie brauchten, um immer erbarmungsloser zu werden, widerstandsfähiger und regelrecht bösartig, um durchzuhalten, um zu überstehen. Und auf diese Weise schlecht zu reden, zu verleumden, zu verachten, zu bedrohen, das tat ihnen ganz offenbar gut.

L.F Celine

nach oben

#11

RE: nasse Dächer, feuchte Wege

in Liebe und Leidenschaft 01.04.2012 10:23
von Rainek Radar | 360 Beiträge | 360 Punkte

hui, ich mag off-topic diskussionen um meine texte, da weiß ich immer, dass es einer der besseren ist (oder die leser gerade gut gelaunt sind)

jo, alba, wer nicht in die berge kann muß eben zu see fahren; nach einem tankeunfall schimmert es da immer so schön; dass ich katzen nicht mit wasser locken jann ist schon klar; aber ich glaube ich hab vorhin einen fisch in der pfütze da drüben gesehen!

ich stell mal oben eine überarbeitete version ein, laß aber die erste drinnen; quais ein remix!

lg
und danke gemini

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).