#1

freitags

in Ausgezeichnete Lyrik 28.12.2012 00:29
von yaya | 631 Beiträge | 650 Punkte

...

freitags brach eis auf
den rücken der schildkröte
fiel sonnabends schnee
zuletzt bearbeitet 28.12.2012 00:45 | nach oben

#2

RE: freitags

in Ausgezeichnete Lyrik 28.12.2012 00:42
von mcberry • Administrator | 2.913 Beiträge | 2801 Punkte

Darf ich der erste sein, Dir zu gratulieren, liebe Yaya,

bist du doch überaus knapp vorbeigeschlittert, auch diese Ausschreibung für dich zu entscheiden.
Fast hätte mir das Haiku gut genug gefallen. Aber wohlwissend, dass die Schildkröte zwischen Eis
und Schnee untertauchen soll, liessen wir sie nicht wirklich landen.
Dennoch sei es gesagt, die siebzehn Silben sind gekonnt. HG - mcberry

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 13:05 | nach oben

#3

RE: freitags

in Ausgezeichnete Lyrik 28.12.2012 09:01
von chip | 402 Beiträge | 388 Punkte

hallo yaya,

chapeau. super haiku. da nicht von mir, ließ sich erraten, welcher feder die zeilen entflossen sind.

echt in versuchung, für dich abzustimmen, hielten wir uns zurück, denn du wolltest wohl kein zweites
mal gewinnen. an einem wettbewerb teilzunehmen, birgt immer risiken. freitagsgrüße und tschüs chip

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 13:04 | nach oben

#4

RE: freitags

in Ausgezeichnete Lyrik 29.12.2012 21:22
von alba | 531 Beiträge | 475 Punkte

spontan habe ich der schildkröte meine stimme gegeben
übrigens ohne die autorin erraten zu haben
weil es einfach mal gesagt werden muß daß sie die welt trägt alle zeit in die zeichnung ihres
panzers eingeschlossen. zwischen eiszeiten mag sie kurz auftauchen und uns geschehen lassen.
bevor sie in die tiefen eines uns fremd gewordenen elementes zurückkehrt. ein huldigungstext. miau alba

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 13:03 | nach oben

#5

RE: freitags

in Ausgezeichnete Lyrik 30.12.2012 13:30
von yaya | 631 Beiträge | 650 Punkte

Überraschter könnte ich nicht sein, liebe Dichterfreunde,

denn davon glaubte ich ausgehen zu dürfen, dass ein Haiku zu kurz ist im Vergleich mit anderen
Beiträgen, deswegen abfällt und nicht gewinnen kann. Sonst hätte ich gleich unter Minimallyrik gepostet.

Möglicherweise bewahrheitet sich nur wieder das alte Prinzip, dass Schildkröten nette Tiere sind und ein Sympathieträger eben leichter punktet. Sogar in Eis und Schnee. Vielen Dank der feundlichen Worte. Wegen der Festvorbereitungen und jetzt der Jahresabschlüsse hatte ich soviel zu tun und bleibt mir auch jetzt keine Zeit für kreatives Schreiben. Dabei nimmt der Papierverbrauch unter PC Technik eher noch zu. Grüße von Yaya

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 13:33 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: M-B
Forum Statistiken
Das Forum hat 8433 Themen und 62189 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).