#1

Liebesgedicht

in Liebe und Leidenschaft 20.05.2013 19:33
von Elektra | 250 Beiträge | 250 Punkte

Geliebt sein will der Mensch, man weiß das ja.
Denn fehlt die Liebe, fehlt ihm was am Leben,
er wähnt sich krank, nennt sich gleich Paria
und meint, er lebt sein Leben dicht daneben.

Für Liebe gibt er alles. Sich selbst noch auf.
Wie jeder ist auch er nicht gern allein,
sein ganzes Leben ist ein Hürdendauerlauf.
So muss es sein, soll es denn Liebe sein.

Wer liebt, der muss auch tüchtig hassen können.
Am meisten hasst der Mensch den Nebenbuhler.
Dem will er schlicht am wenigsten vergönnen,
und wenn der weg ist, fühlt er sich gleich cooler.

Auch in Gesellschaft will der Mensch wer sein.
Er kriecht zu Kreuze, buckelt schwer herum.
Er macht sich da nichts vor, trägt seine Pein.
Auch das muss sein, sonst wäre er schön dumm.

Und hat er Pech gehabt, geht ihm was schief,
verflucht er mithin gleich die halbe Menschheit.
In seinem Schmerz fragt er sich positiv:
Wie wär’s denn wieder mal mit Zärtlichkeit?


woerterwelt.jimdo.com
nach oben

#2

RE: Liebesgedicht

in Liebe und Leidenschaft 22.05.2013 11:16
von Timo (gelöscht)
avatar

Hallo Elektra,
du schilderst den Menschen, so wie er ist. Mit Stärken und Schwächen und sicher sehnt sich mancher nach Zärtlichkeit, die wir brauchen.
Herzlichst
Timo

nach oben

#3

RE: Liebesgedicht

in Liebe und Leidenschaft 08.07.2013 13:34
von gheggrun | 377 Beiträge | 377 Punkte

Werte Elektra!
Um diesen Inhalt zu transportieren, hast Du dir viel Mühe gemacht,
ein Gedicht zu erarbeiten. Das allein ist schon lobenswert.
In Prosa wäre das leichter gewesen, denke ich.

In Z1 gefällt mir überhaupt nicht das "man weiß das ja".
Wenn das so wäre, könnte "man" sich das Lesen sparen m.E.

"der Mensch" S1,3,4 plus S5 "Menschheit"menschelt m.E. zu oft.
Personalisierung eines LI brächte sicher etwas Spannung (Leiden-
schaft - und Poesie?).
Du benutzt, ich vermute aus metrischen Gründen, viele s.g.
Füllwörter (z.B. Z5: "Sich selbst noch auf." Trotz Punktierung ist
das kein Satz.)

Nun denke ja nicht, daß Obiges irgendwie authorisiert wäre, oder
Dir die Dichterlaune verderben soll. Das Gegenteil ist der Fall.


Hastanirwana
GHEG
zuletzt bearbeitet 08.07.2013 13:36 | nach oben

#4

RE: Liebesgedicht

in Liebe und Leidenschaft 27.01.2014 10:05
von Elektra | 250 Beiträge | 250 Punkte

Dankeschön, Timo, und Dank auch dir, gheggrun, für eure Kommentare.

Schöne Grüße, Elektra


woerterwelt.jimdo.com
nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).