#1

straßenverkehrsordnung

in Liebe und Leidenschaft 01.03.2014 21:11
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

leitungsmaste werfen ihre schatten ab
gerissene drähte suchen nach halt
und anrufe verhallen im ätherweiten

abgeschnitten von der großen welt
schlagen hände alarm gegen wände
denken und fühlen sitzen in einzelhaft

du gehst auf der einbahnstraße
entgegen der fahrtrichtung und ich suche
nach ausnahmeregelungen in der stvo

nach oben

#2

RE: straßenverkehrsordnung

in Liebe und Leidenschaft 03.03.2014 10:36
von mcberry • Administrator | 3.230 Beiträge | 3490 Punkte

Hallo Perry,

ohne diese abgeworfenen Schatten werden Leitungsmasten lichter, nehme ich an. Nehmen Drähte reissenden
Abstand und tasten sich vor mit zittrigen Enden. Doch da "Weite" ein bekanntes Hauptwort ist, wäre in (den)
Ätherweiten zu verhallen für anrufende Stimmen grammatisch korrekt.
Abschneiden macht nicht frei, sondern schafft bedrückende Enge. Schön der akustisch angeknüpfte Alarm.
Das LD lebt gefährlich und ein emsiges LI sucht die Rettung im Gesetz der Straße. Diese thematische Wendung
überrascht etwas. Werfen unbeschattete Verkehrswege neue Probleme auf? Echt interessanter Text. HG - mcberry

zuletzt bearbeitet 03.03.2014 10:36 | nach oben

#3

RE: straßenverkehrsordnung

in Liebe und Leidenschaft 03.03.2014 11:23
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo mcberry,
ja die Ätherweiten (nicht gemeint) bzw. das hier gemeinte Ätherweite (wo verhallen die Anrufe im ...) verlangen nach unterschiedlichen Schreibweisen.
Ansonsten ging es mir darum ein Bild zu vermitteln, das aufzeigt, Liebe lässt sich nicht mit rationalen Mitteln erfassen. Manchmal muss man sich von Regeln befreien, um sie zurückgewinnen zu können.
Danke fürs Reinspüren und LG
Perry

nach oben

#4

RE: straßenverkehrsordnung

in Liebe und Leidenschaft 03.03.2014 14:07
von chip | 433 Beiträge | 461 Punkte

hi perry,

der text hat was. schatten wegwerfen kommt geradezu inspirierend ...

in s1z3 meinst du nicht die (lichte) weite sondern das weite im sinne von dasselbe zu suchen. wirkt aber holprig.
als leser vermisse ich ein nachgeordnetes substantiv und bleibe an der grammatik hängen. das engt ein anstatt die
weite des momentes für mich zu öffnen. du schickst deine fans auf eine dem inhalt entgegengesetzte spur. tschüs chip

nach oben

#5

RE: straßenverkehrsordnung

in Liebe und Leidenschaft 03.03.2014 18:28
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Chip,
welches "Substantiv" würdest Du nachordnen?
Dass der Leser auf eine entgegensetzte Spur gelockt wird, würde ja zur Einbahnstraßenthematik passen.
Danke fürs Inspirieren lassen und LG
Perry

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).