http://www.E-LIEratum.de
#1

Dezember 2014

in Folgegedichte 12.12.2014 11:39
von mcberry • Administrator | 2.888 Beiträge | 2738 Punkte




Ein Bild vom Winterwald
Lädt User einzusteigen.
Noch wirkt es still und kalt.
Wer schreibt hier ein paar Zeilen?

nach oben

#2

RE: Dezember 2014

in Folgegedichte 15.12.2014 11:55
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte

der kutsche sind die pferde
vom herbststurm schon lang
verweht und niemand wollte
das schöne gefährt vor
frost und verfall schützen
- bis auf den schnee

nach oben

#3

RE: Dezember 2014

in Folgegedichte 15.12.2014 12:50
von yaya | 618 Beiträge | 620 Punkte

Recht einsam, kalt und unbewohnt!
Wer weiß denn, ob es sich auch lohnt,
In diesen Wagen einzusteigen?
Ein Kenner möge es mir zeigen ...

nach oben

#4

gelöscht

in Folgegedichte 15.12.2014 18:46
von ugressmann | 879 Beiträge | 782 Punkte

Bearbeitung

zuletzt bearbeitet 18.06.2015 11:52 | nach oben

#5

RE: Dezember 2014

in Folgegedichte 23.12.2014 10:19
von phil | 200 Beiträge | 200 Punkte

hier war ganz sicher robin hood
am werk. den armen tu' es gut!
für die, die jetzt zu fuß auf reise
(und ohne pelze!), ist es - weniger schön ... !

zuletzt bearbeitet 23.12.2014 10:20 | nach oben

#6

RE: Dezember 2014

in Folgegedichte 26.12.2014 11:56
von munk | 752 Beiträge | 824 Punkte

Unschuld

Schnee ist
die Erinnerung aufkleiden
ein geheimer Zauber

nur das stehengebliebene Fuhrwerk
archiviert uns auf Schneeflockenweise
Tag auf Tag

ausgespannt
Räderwerk und Deichsel
ohne Zeit

doch hören wir
das Schlagen der Hufe

die Schneekönigin
schläft

zuletzt bearbeitet 10.01.2015 16:13 | nach oben

#7

RE: Dezember 2014

in Folgegedichte 05.01.2015 14:24
von mcberry • Administrator | 2.888 Beiträge | 2738 Punkte

Der Karren

Beizeiten auf holprige Strecken gebracht,
mit Ladung bis Achsen sich bogen,
beförderte Güter bis tief in die Nacht,
wohin er auch immer gezogen.

Zur Sommerzeit lud er sich Baumfrüchte ein,
die Ernte zum Marktplatz zu fahren.
Beladen mit Körben voll Weißbrot und Wein,
durchmaß er viel Land mit den Jahren.

Das Ende des Weges dereinst zu erreichen,
nie kam ihm solch eine Idee.
Da steht er und träumt von rotierenden Speichen;
sein Leergewicht sinkt in den Schnee.

zuletzt bearbeitet 03.03.2015 15:20 | nach oben

#8

RE: Dezember 2014

in Folgegedichte 10.01.2015 16:04
von munk | 752 Beiträge | 824 Punkte

Betrunkenes Stillleben

Zugedeckt ist die Gegenwart
und schneeweiß.

Niemand berührt es.
Niemand deckt es ab oder auf.
Hier lässt sie ihre Geschichte

in den Morgen
hinein
flirtender Südwind zärtlich
Winterlinnen weggezogen

des Frühlings Geschenk
Kecke Schneeglöckchenköpfchen
Krokussküsse und Kätzchenbalz
aus Haselbuschverstecken
fliegende Kutschen

zuletzt bearbeitet 11.01.2015 14:28 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anisa258
Forum Statistiken
Das Forum hat 8643 Themen und 64220 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).