#1

agent orange

in Ausgezeichnete Lyrik 04.09.2016 20:03
von munk | 869 Beiträge | 1144 Punkte

augen voll rausch
gegen den schmerz
etwas ganzes
ein anderes ich
gegen die selbstauflösung
beine
die dich aufrichten können
wie sehnsüchte
jahr und tag
wie komm ich hin
wie komm ich weg
abgleichen

zuletzt bearbeitet 18.09.2016 16:16 | nach oben

#2

RE: agent orange

in Ausgezeichnete Lyrik 02.12.2016 10:22
von yaya | 667 Beiträge | 722 Punkte

Das wäre auch ein schönes Herbstgedicht.

Drohender Verfall, das Alter, das sich mit Gliederschmerzen ankündigt. Mühe auf die Beine zu kommen
wie verblassende Sehnsüchte einer schwindenden körperlichen Kraft, alles sprachlich bestens umgesetzt.

Ich möchte es nominieren, damit etwas mehr Schwung in diesen Wettbewerb kommt. - Grüße von Yaya

nach oben

#3

RE: agent orange

in Ausgezeichnete Lyrik 13.12.2016 09:21
von mcberry • Administrator | 3.035 Beiträge | 3063 Punkte

Hiermit sei dem Herbstgedicht 2016 administrativ gratuliert mcberry

nach oben

#4

RE: agent orange

in Ausgezeichnete Lyrik 15.12.2016 13:11
von alba | 563 Beiträge | 544 Punkte

also was es für mich nich ist ... die Sache mit dem schönes herbstgedicht
es stribt sich doch jenseits der jahreszeitlichen Zuordnung
bringt voll die verzweifelung und kein halt in sich selbst den die agenten den aufzulösen wissen
wenn auch sonst zu nichts gut nur noch ein orangenes gleiten ins unausweichliche ende das
so erschreckend aktuell das eim schlecht werden kann super dichtung von munkel miau alba

nach oben

#5

RE: agent orange

in Ausgezeichnete Lyrik 16.12.2016 09:27
von yaya | 667 Beiträge | 722 Punkte

Auch diesem tollen Beitrag, lieber Munkel,

sei mein Glückwunsch ausgesprochen. Alba hat Recht: Es ist erschreckend aktuell. Grüße von Yaya

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Al le Gordien
Forum Statistiken
Das Forum hat 8513 Themen und 62657 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis
Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).