http://www.E-LIEratum.de
#1

Mein Bernsteinherz

in Liebe und Leidenschaft 25.03.2017 16:30
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.955 Beiträge | 1940 Punkte

Mein Bernsteinherz steht still, und pocht mir an die Brust.
Ich öffne wie ich will, und kann es doch nicht fassen.
Mein Bernsteinherz ist alt - ich will es altern lassen.
Versteinert, doch nicht kalt, im Kern der Lebenslust.

Mein Bernsteinherz ist schön, es strahlt zu allen Zeiten,
ich kann es leuchten seh'n, und ewig kindlich baumeln.
Wie es da spielt und spricht: Ach lass uns tanzend taumeln,
denn ewig sind wir nicht, so lass uns Licht bereiten.

Mein Herz, wie sind wir treu, wie soll uns Trauer stören?
Zusammen sind wir neu, und können Neues hören.
Mein Herz wie ich mich freu, wenn wir einander halten.

Mein Herz, wir sind nicht scheu, doch wollen nicht belehren.
Wir sind vollkommen frei, und wollen nicht beschweren.
Mein Bernsteinherz es sei, als ob wir nie erkalten.



Im Ursprung für eine alte Liebe:




E-LITEratum: reimt Laute - traut Meile - Mut elitaer - eitel Armut - Traum leite - Eile tut Arm - Reimtet lau - Laut Metier - Maul eitert - Team Urteil

zuletzt bearbeitet 25.03.2017 16:50 | nach oben

#2

RE: Mein Bernsteinherz

in Liebe und Leidenschaft 26.03.2017 19:54
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte

Das ist eine schöne Metapher, für alle, die Bernstein lieben.

Liebe Grüße

Hannes

nach oben

#3

RE: Mein Bernsteinherz

in Liebe und Leidenschaft 27.03.2017 18:49
von mcberry • Administrator | 2.519 Beiträge | 2470 Punkte

... und eine tolle Illustration für Fans individualisierter geschriebener Nachrichtenübermittlung.
Der Text spannt einen beschwingten Bogen vom schlichten Volksreim zur ernsthaften Lyrik mit seinem
altmodischen Aufhänger im wörtlichen Sinn, einem ewigen Thema, und wirkt doch frisch und unverstaubt.
Gerne betrachtet - mcberry


zuletzt bearbeitet 27.03.2017 18:53 | nach oben

#4

RE: Mein Bernsteinherz

in Liebe und Leidenschaft 28.03.2017 23:14
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.955 Beiträge | 1940 Punkte

Ich danke euch, das ist ein altes Gedicht und war jemandem gewidmet, doch es hat sich davon gelöst und Ablösung kann eine Befreiung sein.

Harz und Bernstein, Baumblut und semifossile Rudimente sind starke Metapherngrundlagen, die es verdienen, besungen zu werden.

Schneidet man den Baum an und erntet einen frischen prallen Tropfen Harz, so ist dieser nicht nur schön, sondern brennt, knistert und spritzt auch, wie eine Metapher der reinen Lebenskraft. Ich sehe da starke lyrische Motive, falls ihr eine Inspiration willkommen heißen möchtet.




E-LITEratum: reimt Laute - traut Meile - Mut elitaer - eitel Armut - Traum leite - Eile tut Arm - Reimtet lau - Laut Metier - Maul eitert - Team Urteil

nach oben

#5

RE: Mein Bernsteinherz

in Liebe und Leidenschaft 30.03.2017 16:52
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte

Baumblut werde ich ab sofort in mein Vokabular aufnehmen :)

nach oben

#6

RE: Mein Bernsteinherz

in Liebe und Leidenschaft 31.03.2017 11:30
von Alcedo • Mitglied | 2.443 Beiträge | 2351 Punkte

.

.



Mein Bernsteinherz


Mein Bernsteinherz quoll auf, ein Wurm, der in ihm lebte,
ein Lindwurm brach es auf, das Universum bebte,
mein Schwefelschädel brummte, Schummerlicht verklebte
die Außenwelt verstummte. Jedes Maß entschwebte.

Die eine Hälfte brennt, die andere verwittert,
die Asche zuckt und flennt. Verbleibt der Rest verbittert?
Nein, nein, ich schleif daraus ein kleines Ding, ganz schwarz,
und trage es hinaus zum fremden Herz aus Harz -

ich werfe es hinaus, der Lindwurm gräbt es ein,
ein Maulwurf gräbt es aus, da rollt es nun von hinnen
erneut ins Licht wie Stein, der leblos nicht sein kann.

Mein Bernsteinharz ist rein, es trieft aus starkem Stamm,
als Baumblut war es alt, als Harz - Vitalgestein.
Mein Bernsteinherz ist kalt, es härtet aus von Innen.

.

.


e-Gut
nach oben

#7

RE: Mein Bernsteinherz

in Liebe und Leidenschaft 31.03.2017 12:28
von yaya | 561 Beiträge | 550 Punkte

Ihr werdet echt immer besser, liebe E-Literaten,

das muß einmal geschrieben stehen. Mir geht mein Bernsteinherz geradezu auf.

Dann kam mir die Idee zu einer sommerlichen Bernsteinausschreibung: Gedichte und Texte
rund um das alte Baumharz in all seinen Spielarten und mannigfachen Verwendungszwecken.

Und wessen Lyrik die Abstimmung erwählt, der kriegt einen kleinen Bernsteinpreis. Was genau,
das weiß ich selbst noch nicht. - Wie wäre es? Wir hätten ja schon zwei Beiträge. Grüße von Yaya

nach oben

#8

RE: Mein Bernsteinherz

in Liebe und Leidenschaft 31.03.2017 20:59
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte

Ich hbe gerade ein Spaltvers-Sonett - zugegebenermaßen schon älter und nicht zu Bernsteinherzen oder Baumblut - unter Grüblerisches gepostet. Gewissermaßen als indirekten Diskussionsbeitrag.

Alcedos Gedicht: Chapeau

nach oben

#9

RE: Mein Bernsteinherz

in Liebe und Leidenschaft 01.04.2017 10:45
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.955 Beiträge | 1940 Punkte

Guten morgen,

@ yaya: Es freut mich sehr, dass du dich da so engagierst, Inspiration ist immer eine gegenseitige Sache :) Ich finde den Vorschlag sehr gut, da gibt es so viele Facetten. Die Interpretation des Themas soll sich ausweiten, den Bernstein kann man auch als Angelpunkt sehen, zwischen Texten über die Erde und die Natur, Fossilien und organischem Schmuck (sozusagen die organische Facette des Bernsteins) und Texten über Edelsteine, Mineralien und mineralischem Schmuck (der mineralische und auch fossile Teil). Und das wunderschöne Wort Amber.

Da gibt es so viele Motive, wie etwa Inklusen (in Stuttgart gab es darüber mal eine Ausstellung. Bis zu 100 Millionen Jahre alte Insekten, die aussahen als wären sie erst gestern vom Bernstein eingeschlossen worden.) Neulich wurde sogar ein ganzer Dinosaurierschwanz in Myanmar entdeckt - mit Federn: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur...-a-1125126.html

Ich könnte soweit ihr möchtet alle zu dieser Ausschreibung eingegangenen Bernsteingedichte auf einer extra Forenseite zusammenfassen. Also eine Webseitenpräsentation aller Ausschreibungsgedichte. Dabei wäre es z.B. möglich, die Gedichte als Screenshots zu extrahieren und zu Bildern zu machen und daraus ein großes Bild / eine Collage zu erstellen, auf der man auf die einzelnen Gedichte heranzoomen kann. Dafür wären mir am liebsten noch mehr handgeschriebene Versionen, muss aber nicht sein.

Etwa in der Art,



nur mit weitaus mehr Abständen, und alle leicht gewinkelt, evtl. eine Form bildend. Da es keine Bernsteingrundform gibt, vielleicht eine simple EI-Form. Oder ein Stamm aus unseren Gedichten und das Wort Bernstein als Geäst. Oder ein Gedicht dass es hergibt als Geäst, mal sehen was zusammenkommt :)



@der hannes:
Habe dein Spaltvers-Sonett besucht, so eins ist mir noch nicht gelungen. Habe versucht etwas beizutragen.

@Alcedo:

Die andere Seite. Die düstere Version, der kalte fossile Anteil. Mit universellen Elementen. Wieso bin ich nicht auf eine Spiegelung gekommen? Deine Version ist viel reicher und weitläufiger als meine. Sie weitet die Metaphorik in ganz andere Bereiche aus und öffnet das Thema in viele Richtungen.

Besonders gefällt mir dir der Wurm, der gleich zum Lindwurm wird, und das kleine Ding, ganz schwarz, welches zum fremden Herz aus Harz wird. Starke Wendungen. Und das Vitalgestein, denn genau das ist es. Als Konter, als Gegenfacette gefällt mir dein Gedicht ausserordentlich gut. Ich würde beide Gedichte in Verbindung mit weiteren gerne in ein Gesamtbild fassen.




E-LITEratum: reimt Laute - traut Meile - Mut elitaer - eitel Armut - Traum leite - Eile tut Arm - Reimtet lau - Laut Metier - Maul eitert - Team Urteil

zuletzt bearbeitet 01.04.2017 10:46 | nach oben

#10

RE: Mein Bernsteinherz

in Liebe und Leidenschaft 02.04.2017 11:08
von Alcedo • Mitglied | 2.443 Beiträge | 2351 Punkte

hallo Willi

danke fürs Feedback zu meinem Bernsteinherz. die Spiegelungen hattest du aber auch schon vorgegeben: sie ergeben sich allein schon formal wegen der Innen- und Binnenreime und den Zäsuren in den von dir gewählten Alexandrinern.

du darfst es gerne einfassen oder für ein virtuelles Bernsteinzimmer verwenden. ja, die Stuttgarter Bernstein-Inklusionen habe ich damals auch gesehen in Stuttgart sowie weitere dieser Inklusen an der Ostsee in verschiedenen Ausstellungen, vor allem da, in Ribnitz-Damgarten: http://www.deutsches-bernsteinmuseum.de

@yaya:
Danke fürs aufgehende Bernsteinherz

@der.hannes:
merci

Grüße
Alcedo


e-Gut
zuletzt bearbeitet 02.04.2017 13:05 | nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gugol
Forum Statistiken
Das Forum hat 8796 Themen und 70593 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).