http://www.E-LIEratum.de
#1

Flutenkolosseum

in Diverse 04.11.2017 00:27
von Artbeck Feierabend | 92 Beiträge | 52 Punkte

Flutenkolosseum

Ein Antarktis-B-Bulle zirkelt im grauen Möwengedümpel
seine Lauerbahnen, buckelt sich plötzlich in die Tiefe:

Eine Schwertwalwelle wischt zwei feiste Robbenjunge
von der Scholle ins kopf- und flügelschüttelnde Gezeter.
Gähnend beäugt das Robbenmuttertier aus der Ferne
das grausame Getümmel im kalten Flutenkolosseum,
doch flink flitzen die frechen Heuler aufs Eis zurück.

Der Butskopf aber lugt wie eine listige Killerlitfaßsäule
aus dem Wasser, wälzt sich drüber, will sie schlucken,
will sie packen - dann die Wende: Im Brasst verbeißt sich
eins der Biester in die Orkafluke und das zweite krallt
dem Bullen rote Striemen durch den dicken Blubber.

Vom Clinch noch schwer beeindruckt knarzt der Koloss
sein Friedensangebot, drückt die bölkenden Zwerge
mit seinen Finnen an sich - und bläst zum Aufbruch.

Die Robben ziehen eine Schnute und verschwinden
in den unergründlichen Tiefen
der warmen Dusche.

zuletzt bearbeitet 04.11.2017 00:35 | nach oben

#2

RE: Flutenkolosseum

in Diverse 12.11.2017 13:31
von Alcedo • Mitglied | 2.443 Beiträge | 2351 Punkte

hallo Art

bereits bei Z3 wollte ich oberlehrerhaft einwenden, dass doch Robben in der Antarktis gar nicht vorkämen, aber das verkniff ich mir wohlweislich, weil ich das ganze Drunterunddrüber erst mal erfassen wollte und siehe da, ab etwa der Stelle wo die Überschrift nochmal auftaucht, begann sich ein Grinsen in meinem Gesicht breitzumachen, weil ich langsam zu begreifen begann, dass sich alles in einem Hallenbad abspielt und das Grinsen hielt an, auch noch so lange bis ich die schönsten Stellen rekapitulierte: listige Killerlitfaßsäule! (herrlich schräg vom Straßenrand ins Free-Willy-Becken getunkt), das gähnende Robbenmuttertier und die roten Striemen im Blubber (weil es ja immer auch ausarten muss, nicht wahr).

die Fluke und die Finnen kamen gut und verstärkten das Grinsen.

der Butskopf (lange nicht mehr gelesen) ist ein Synonym für den Schwertwal (Orcinus orca). den Orca deshalb bitte mit C schreiben.

beim „Brasst“ musste ich aber passen. was kann das wohl sein?

dafür habe ich aber tatsächlich nach „Antarktis-B-Bulle“ geguhgelt und komme zum Schluss, dass da dieser riesige Eisberg B15, der unlängst barst, Pate gestanden haben muss. und weiter will ich das nimmer wälzen denn wieauchimmer,
hat es mir sehr gefallen, Art,
weil originell und gute Laune machend.

Killerlitfaßsäulenwalrosswälzergruß
Alcedo

edit:
ah, du meintest einen der „vier Ökotypen A, B, C und D“! und nicht irgendeinen Eisberg für den Bullen. schön.


e-Gut
zuletzt bearbeitet 12.11.2017 13:46 | nach oben

#3

RE: Flutenkolosseum

in Diverse 17.11.2017 18:11
von Artbeck Feierabend | 92 Beiträge | 52 Punkte

Guten Abend, Alcedo!

Freut mich sehr, dass dieser Text für gute Laune sorgen und der Spaß beim Toben im Schwimmbad gerade auch in seiner verfremdeten Form herüberkommen konnte – das ist eine schöne Form der Anerkennung! Herzlichen Dank auch für dein Kommentieren von bestimmten Begriffen!

„Brasst“ („Brast“ oder „in Brass“, das variiert ein bisschen) ist ein regionaler Begriff für „Wut“, „Zorn“, „Rage“ etc. Gibt es auch als Adjektiv, z. B. „brastich sein“ („Er war ganz schön brastich auf seinen Vorgesetzten.“). Ich glaube, ab dem Rheinland nordwärts ist der Ausdruck verbreitet.

Da bin ich wohl in die (Ant)arktis-Fauna-Falle hineingetappt und etwas durcheinandergeraten – danke für den Hinweis! Gut, dass nicht auch noch Eisbären auftauchen. Dann hätten es Seeleoparden sein müssen…

Mit gut gelauntem Gruß,
Artbeck

nach oben

#4

RE: Flutenkolosseum

in Diverse 18.11.2017 19:20
von Alcedo • Mitglied | 2.443 Beiträge | 2351 Punkte

danke für die Erläuterung, Art. „brastich sein“ habe ich vermutlich schon gehört.

und lass dir von mir keinen Bären aufbinden: hab mich da selbst mit den Robben „verhoppasst“. die gibt es natürlich auch in der Antarktis: etwa Weddel-Robben. junge Robben gehören durchaus zur Beute des Seeleoparden. also stürzt sich nebst Robben auch ein riesiger Seeleopard mit määchtigen Kiefern ins Getümmel:
Roarrr!
Alcedo


e-Gut
nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gugol
Forum Statistiken
Das Forum hat 8795 Themen und 70592 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).