http://www.E-LIEratum.de
#1

Der Preis

in Philosophisches und Grübeleien 07.02.2018 15:55
von gugol | 18 Beiträge

Der Preis

Die Sonne schien an einem Sommertag
und in der Ferne tönte frohes Lachen,
als könnte sich nie wieder wer verkrachen,
weil einfach Frieden auf der Erde lag.

Dann braute sich am Himmel was zusammen.
Gewitter, Sturm und starker Regenguss
verwandelten das Land in einen Fluss
und wollten wutentbrannt das Glück verdammen.

Bevor sich noch die Wolken recht verzogen,
erblickte ich den zarten Regenbogen
und wusste: Nur durch eitel Sonnenschein

entstünde nie ein solches Farbenspiel.
Der Preis ist hoch, doch für ein hehres Ziel
muss nebst dem Frieden auch ein Krach mal sein.

nach oben

#2

RE: Der Preis

in Philosophisches und Grübeleien 11.02.2018 13:39
von alba | 456 Beiträge | 404 Punkte

hi gugol

das iss ja perfekt in form und farbenspiel und hat auch eine aussage aber is mir zu brav
in der schule hättest du dafür eine eins gekriegt
eine erwachsene ebene erreicht die interpretation dieses krachs für frieden sicher nicht in der sache
genügen übrigens wasser und licht fürn rainbow ganz ohne blitz und donner
die idee des göttlichen friedensangebotes war eine religiöse eingebung wahrscheinlich sogar mal eine gute
bin wahrscheinlich nur neidisch weil du ein schönes sonnet ablieferst sowas kriege ich nie hin kein punkt miau alba

zuletzt bearbeitet 11.02.2018 13:39 | nach oben

#3

RE: Der Preis

in Philosophisches und Grübeleien 12.02.2018 01:32
von Joame Plebis | 3.402 Beiträge | 3363 Punkte

Endlich wieder ein Reimer. Ein sehr erfreulicher Aspekt !

Zitat
und wusste: Nur durch eitel Sonnenschein

entstünde nie ein solches Farbenspiel.
Der Preis ist hoch, doch für ein hehres Ziel
muss nebst dem Frieden auch ein Krach mal sein


Wenn es auch gut klingen mag, bezweifle ich die Logik der Aussage,
über die noch etwas nachgedacht werden sollte.
Frieden bedingt außerdem nicht unbedingt Krach;
es ist ein offensichtlich uns zur fast Gewohnheit gewordener Trugschluss,
weil wir es kaum anders kennen lernten.

Freundlichst grüßt Joame

nach oben

#4

RE: Der Preis

in Philosophisches und Grübeleien 12.02.2018 07:18
von HajoHorst | 37 Beiträge

Plakat an deutschen Plätzen:

"Tauben füttern ist
verboten!" Friedenstaube
auch nicht? So ist Welt!

nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ArielVonLenor
Forum Statistiken
Das Forum hat 8836 Themen und 70876 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).