http://www.E-LIEratum.de
#1

Bitte Account löschen

in Feedback & Moderation 05.03.2019 09:38
von gugol | 233 Beiträge | 90 Punkte

Liebe Moderation
Ich bitte, meinen Account zu löschen. Damit schütze ich mich selber davor, nochmal mit konstruktiv gemeinter Kritik in idiotische Diskussionen verwickelt zu werden. Hatte gehofft, mich nach der etwas schwierigen Zeit nochmal einbringen zu können, aber das scheint nicht gewünscht zu sein.
Allen, mit denen man hier "normal" reden konnte, ein Dankeschön.
Meine Beiträge müssen nicht gelöscht werden. LG gugol

nach oben

#2

RE: Bitte Account löschen

in Feedback & Moderation 05.03.2019 18:12
von mcberry • Administrator | 2.882 Beiträge | 2726 Punkte

Täte mir leid drum, Gugol, mir liegen Widerspenstigkeiten.

Account löschen ist eine sinnvolle Maßnahme bei Trollen und zur Reduktion langer Abwesenheitslisten.
Wie wäre Selbstbeschränkung üben und Diskussionen steuern lernen? Türe verriegeln geht immer noch.
Also wenn du darauf bestehst, mach ich es, aber gönne mir ein bißchen Bedenkzeit. Mißmutig - mcberry

zuletzt bearbeitet 05.03.2019 18:12 | nach oben

#3

RE: Bitte Account löschen

in Feedback & Moderation 07.03.2019 00:05
von Joame Plebis | 3.574 Beiträge | 3551 Punkte

Ehrlich schade! Es ist doch gar kein Widerspruch zu einem Einbringen ins Forum, das guter Beiträge harrt, zu einer differenten Ansicht. Schon gar nicht, wenn es um Rechtschreibung geht – die hat ja keiner von uns einfach erfunden.
Solche Kleinigkeiten gehören aufgeklärt und damit hat es sich.
Eine vehemente Verfechtung seines Standpunktes ist von keiner Seite her notwendig. So wie ich gerne belehrt sein will mit Wissens-Zugewinn, da ich nicht unfehlbar bin, könnte jeder andere, einschließlich Leser, profitieren.

Niemand muss die Krallen herausfahren oder den anderen einen Vollpfosten nennen. Sollte ich das getan haben, wenn ja, dann ist eine Entschuldigung von mir fällig. Ich glaube aber nicht, da mein Repertoire andere Wörter umfasst.
So aber musste ich Dich als Störenfried bezeichnen, weil mir dieser heftige Eindruck entstand.

Je sachlicher Kommentare sind, umso weniger Reibungspunkte kann es geben. Literatur ist kein Lotto, das von Glückstreffern abhängig ist. Es gibt Regeln, es sollte auch Kameraden geben, die das Wissen haben und nötigenfalls zurate gezogen werden sollten, falls sie nicht schon freiwillig halfen.
Der schwache aktive Mitgliederstand im Forum ist Grund, warum das derzeit nicht stattfinden kann.

Begrabe Deinen inneren Schweinehund (meinen habe ich schon gestern gebraten und verspeist) und kremple Deine Hemds- oder Blusenärmel hoch.
Willst Du gar nicht wissen, wie vergnüglich ein Neubeginn sein kann ?

Joame

nach oben

#4

RE: Bitte Account löschen

in Feedback & Moderation 12.03.2019 17:58
von gugol | 233 Beiträge | 90 Punkte

Okay, dann müsst ihr meine pingelige, rationale Sicht auf Texte halt weiterhin ertragen, "stören" will ich damit niemanden. Auch mir liegt sicher nicht daran, Schweinehunde zu füttern. LG gugol

nach oben

#5

RE: Bitte Account löschen

in Feedback & Moderation 13.03.2019 01:58
von Joame Plebis | 3.574 Beiträge | 3551 Punkte

Somit liegt es nicht an uns, viel eher am Faktor Zeit, die Möglichkeit zu ergreifen
und in die Tasten zu schlagen.

Nur meine Vorliebe zum verfrühten Kaffeegenuss im Freien kam mir in die Quere;
vorgestern unterschätzte ich die Tücke des Windes und der Temperatur.
So harre ich intensiv auf warme Temperaturen, die – wer könnte das auf Anhieb vermuten –
im Zusammenhang mit Schreiben stehen.

Gruß
Joame

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: zoe
Forum Statistiken
Das Forum hat 8628 Themen und 64184 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
munk

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).