#1

Vorfrühling

in Kurzes für Knirpse 02.02.2020 09:54
von Alcedo • Mitglied | 2.683 Beiträge | 2750 Punkte

.

.


Vorfrühling


In seinem Haus im Erdreich hat
ein Regenmännchen sich gedreht.
Der Talwind hörte dies und weht
seither und wendet Blatt um Blatt,
als ob die süße Neugier selbst
den Winterschläfer sucht.

.

.


e-Gut
nach oben

#2

RE: Vorfrühling

in Kurzes für Knirpse 11.02.2020 12:10
von yaya | 658 Beiträge | 704 Punkte

Das finde ich zauberhaft, lieber Eisvogel,

in seiner schlichten Umgangssprache bei perfektem Rhythmus und einer Symbolik,
die fast alle Kinder verstehen und die aus der Zeit Gefallenen - da zitiere ich wohl Munk.

Eine bessere Umsetzung des Themas kann ich mir im Augenblick gar nicht vorstellen.
Mt Vergnügen gelesen! Gruesse von Yaya

nach oben

#3

RE: Vorfrühling

in Kurzes für Knirpse 11.02.2020 21:05
von mcberry • Administrator | 2.998 Beiträge | 2986 Punkte

Ja, ich auch nicht.
Den stürmischen Talwind hat der Vorfrühling tatsächlich mitgebracht. Mir kam "the wind in the willows" in den Sinn. (Beim Lesen des Textes, nicht beim Blick aus dem Fenster.) Aber da trinken kleine Erdbewohner miteinander Tee, und auf die zweite Strophe mit den Tafelfreuden dürfen wir uns freuen. Vllt im Sommer?
Neugierige Grüsse - mcberry

nach oben

#4

RE: Vorfrühling

in Kurzes für Knirpse 12.02.2020 21:34
von Alcedo • Mitglied | 2.683 Beiträge | 2750 Punkte

Danke fürs Zauberhaft-finden, Yaya und für das weitere Lob.
die Salamander sind dieses Jahr, bei dem milden Wettter, früh wach geworden.

liebe Grüße
Alcedo




hallo Mc

den „Wind in den Weiden“ habe ich auch gelesen. freut mich dass es dich an Maulwurf, Dachs und Knöterich erinnert.
nun ja, eine Fortsetzung ist nicht ausgeschlossen, solange es sich um ein in sich abgeschlossenes Ding handelt - da ist natürlich jede Jahreszeit drin.

Gruß
Alcedo


e-Gut
zuletzt bearbeitet 12.02.2020 21:35 | nach oben

#5

RE: Vorfrühling

in Kurzes für Knirpse 25.02.2020 09:35
von munk | 848 Beiträge | 1085 Punkte

lieber alcedo,
das regenmännchen wirkt wie eine regentrude. das wenden von blatt zu blatt wendet womöglich auch das seither und gibt Hoffnung. diese zeilen klingen frisch, von einem talwind getragen erhört man die Hoffnung, die in allem schwingt. so könnte der winterschläfer oder die winterschläferin gefunden werden wie zu allen zeiten, wenn die süße Neugier sich paart, egal ob im traum oder im wirklichen. es winkt ein verheißungsvoller vorfrühling, der sich von keinem blattteppich entmutigen lässt …

munkel

zuletzt bearbeitet 25.02.2020 09:43 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Imothek
Forum Statistiken
Das Forum hat 8497 Themen und 62562 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).