#1

Imaginarium

in Zwischenwelten 06.07.2020 00:14
von Imothek | 5 Beiträge | 13 Punkte

Die Seiten eines Buches sind tot ohne Wörter;
Die Tinte wertlos ohne Gedichte;
Die ganze Welt ohne Bedeutung, wenn Geschichten,
entwaffnende Schönheit und Liebe fehlen.

Rücksichtsloser Realismus kostet Seelen.

Und obwohl ich versuche, lediglich zu Sein,
Bin ich doch nicht mehr als Schall und Rauch.

nach oben

#2

RE: Imaginarium

in Zwischenwelten 13.07.2020 21:37
von mcberry • Administrator | 3.040 Beiträge | 3073 Punkte

Kein einfacher Text, Imothek,

denn zuerst meint der geneigte Leser zu verstehen und dann wird's doch etwas schwieriger.
Die vermisste Seele scheint das Thema zu sein. Auch Freaks mit tausend Bilderbüchern möchten dem Autoren gern zustimmen. Tinte darf nie mehr zweckentfremdet werden: Einkaufslisten, Bedienungsanleitungen und Testamente nur noch in lyrischer Form! Und gar keine Steuererklärungen mehr. Yepp!
Dann offenbart sich unser LI als immaterielles Medium, auf der Suche nach einer Gelegenheit zur Manifestation. Man fragt sich, was nun?
Hätten interessierte Leser mit einer Seance die Chance? Ratlose Grüsse- mcberry

nach oben

#3

RE: Imaginarium

in Zwischenwelten 31.07.2020 07:52
von alba | 567 Beiträge | 552 Punkte

keiner is meer als schall und rauch immo

und auch bedrucktes papier ist nur zellulose mit tintenfrass ohne dasses einer versteht

erst eine seele weckt die andere dimension meinst du und da haste recht

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manimaran123
Forum Statistiken
Das Forum hat 8516 Themen und 62673 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).