Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Ein prickelndes GefühlDatumHeute 01:11
    Thema von Al le Gordien im Forum Kurzgeschichten, Erzäh...

    Ein prickelndes Gefühl


    Ihre Probleme waren unlösbar; die Auseinandersetzungen der letzten Monate unerträglich geworden. Sie sprachen von Trennung. Jaques liebte sie noch immer leidenschaftlich und wollte sie nicht aufgeben. Marie wusste das.

    Sie beschlossen ein Abendessen im winzigen Restaurant, in dem er damals um ihre Hand angehalten hatte. Der Besitzer war inzwischen ein enger Freund geworden und sorgte dafür, dass sie die einzigen Gäste waren.

    Der neue Kellner entkorkte den Roederer2002. Jaques genoss das Kitzeln der Kohlesäure auf der Zunge.

    Die Pistole in der Hand des Kellners zielte auf ihn.

    „Wer hat den bestellt?“

    „Mama, Baby - ich hätte es nie übers Herz gebracht.“

  • stiller MonatDatum01.12.2020 18:53
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema stiller Monat

    TAUS mein lieber –
    Servus mein lieber –

    Das kommt doch auch auf die Größenverhältnisse an ein floh kann zum Beispiel in der Tiefe einer Hundehütte verschwinden –

    Liebe Grüße
    ALAIN

  • winteranfangDatum01.12.2020 09:17
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema winteranfang

    Guten Morgen

    ich liebe weiße Füchse weiße Hasen und weiße Marder was für ein schöner Text und das wunderbare Foto dazu

    Viele liebe Grüße!
    a

  • stiller MonatDatum30.11.2020 22:05
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema stiller Monat

    Servus –

    Tief in einem Raum setzt voraus das ist ein riesiger Raum ist oder eine Höhle oder ein Gang oder eine Katakombe aber nicht im Haus.

    Liebe Grüße
    Allain

  • Meine ZeichnungenDatum30.11.2020 20:58
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema Meine Zeichnungen

    Großartig – hast du eine Ausbildung als akademische Malerin gehabt?

  • Was ich höreDatum30.11.2020 01:17
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema Was ich höre

    Das ist absolut richtig lieber Maccy –

    Abgesehen davon gibt es auf anderen Planeten und in anderen Dimensionen Flüsse deren Böden mit Fliesen ausgelegt sind also würden die Forellen tatsächlich über fliesen schwimmen…

    Liebe Grüße
    Allein

  • Was ich höreDatum29.11.2020 23:13
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema Was ich höre

    Was sind Forellen in den Fließen?

  • der text von munk ist sonder-klasse.

  • SamaelDatum29.11.2020 02:00
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema Samael

    Das ist ein Wahnsinn wie beschwerlich das Leben einer Person ist die nur Dummheiten und Fehler begeht. Glücklicherweise habe ich das meiste in meinem Leben richtig gemacht. Und das tut gut.

  • Am Trampolin der GefühleDatum27.11.2020 23:32
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema Am Trampolin der Gefühle

    Danke lieber Mac –

    Das war natürlich ein Tippfehler beziehungsweise ein übersehen mit dem Wort Wer und habe es schon ausgebessert. Ich ändere Texte wegen niemandem, ich bin aber in einem Forum um zu lernen und zwar wenn jemand mir in der Technik helfen kann, dann ist das für mich das beste. Es gibt viele Menschen die glauben ihre Texte sind perfekt ich denke meine sind genau das Gegenteil - aber an jede Korrektur kann ich Lernen. Danke

    Liebe Grüße
    allein

    Interessant zum Lesen:

    https://www.nytimes.com/2020/11/27/arts/...pgtype=Homepage


    Gary Lockwood und Keir Duela waren liebe bekannten von mir in Malibu

  • Am Trampolin der GefühleDatum27.11.2020 16:20
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema Am Trampolin der Gefühle

    Servus lieber Mag. –

    Zuerst einmal danke fürs Lesen und deine Beschäftigung mit dem Text.

    Nescafé macht nicht dumm, das lyrische ich steht nur dumm am Rande vom See. Ich denke nicht, dass man das als Schleichwerbung bewerten kann. Das Wort Abschied habe ich Groß geschrieben. Danke. Das Schreiben der Briefe, dass ich einen Wasserfall hier andichte ist eine Metapher. Sie bezieht sich auf die vielen Worte/Gedanken die einem beim beobachten eines Wasserfalls in den Kopf kommen und somit von mir als Briefe eines Wasserfalls bezeichnet werden. Was meinst du damit dass sich Todessehnsucht unter den letzten Mitgliedern des Forums breitmacht? An eine Überarbeitung denke ich - wenn es in deinem Sinne ist - nach. Das habe ich jetzt gemacht. Findest du es nun etwas verbessert? Ich bin leider kein Dichter und schreibe nur was mir so in den Kopf kommt, wenn ich an bestimmte Emotionen und Gefühle denke.

    Danke und ganz liebe Grüße

  • Am Trampolin der GefühleDatum27.11.2020 01:59
    Thema von Al le Gordien im Forum Liebe und Leidenschaft

    Am Trampolin der Gefühle

    Ich steh hier dumm am Rand vom See,
    mit einer Tasse Neskaffee.
    Natürlich wär mir Illy lieber,
    Espresso hilft bei Schicksals-Fieber.

    Der Wasserfall schrieb schöne Briefe,
    nun ist es so als ob er riefe.
    Ich quieke laut und spring hinab
    ins reissend kalte Pritschler-Grab.

    Ich bin behäbig schwer und dick,
    drum nehm ich Abschied nun vom Glück.
    Wer will denn beim Geliebten bleiben
    und sich an seinem Brüstchen reiben...

    ...wenn tot sein noch viel schöner ist?
    Drum werf ich alles in den Mist.
    Er wird mir lange nicht vergeben,
    doch weiter geht sein flottes Leben.

    In Kürze hat er eine Braut
    und Bräute sind heut so versaut,
    dass er den Spaß mit jeder hat.
    Mein Tod ist so die beste Tat.

  • Was soll ich denn d a m i t ?Datum24.11.2020 19:58
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema Was soll ich denn d a m i t ?

    Ja witzig Mäccy ich liebe deine Beiträge

  • Was soll ich denn d a m i t ?Datum24.11.2020 17:37
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema Was soll ich denn d a m i t ?

    Eine Persiflage bedeutet i.g.g. ein verspotten, lächerlich machen, oder die geistreiche, nachahmende kritische Verspottung eines Genres, eines künstlerischen Werks oder einer bestimmten Geisteshaltung. Findest du, dass dieser Text auf das zutrifft? Egal – die Entscheidung überlasse ich dir.

    Liebe Grüße
    Allein

  • Was soll ich denn d a m i t ?Datum24.11.2020 01:18
    Thema von Al le Gordien im Forum Kurzgeschichten, Erzäh...


    "Was soll ich denn d a m i t ?!"



    Er blickte mich entgeistert an.

    "Das weißt du nicht? Was tut man deiner Meinung nach mit einer Knarre?"

    "O.K. du Vogel, nur das iss ne Schreckschußknarre - hm?!"

    "Das w a r mal eine, du Schnarcher!"

    Nun war’s an mir Entgeisterung zu mimen: die Puffe war tatsächlich aufgedrillt.

    "Gut - und was nun?"

    "Nun... werden wir - genauer gesagt DU - in die Bank gehen und uns um ein paar Millionen reicher machen!"

    "Mann - ich hab ne bessere Idee!"

    "Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund; lass mich deine Stute sein, mein wilder Hengst."

    „Erst der Bankjob Nora hm?“

    „Ok...irgendwie krieg ich ne Gänsehaut wenn ich daran denke?“

    „Wenn do woran denkst?“

    „Meinem warmen Erdbeermund auf deinem Luller, Süßer.“

    „Irgendwie kommt mir dein Gedankenfluss wie ein Gabelbissen in einer Feuersbrunst vor.“

    „Also da komme ich nicht mit.“

    „Na ja wir sind eben krank geboren...Grenzgänger, die dem Fallbeil der Abtreibung mit ungewollter Müh und Not entkamen.“

    „Na ja das Leben ist nichts anderes als ein Brettspiel.“

    „Ja auf dem nur menschliche Ausscheidungen hin und her geschoben werden.“

    „Das war schön gesagt. Hätte mir nicht besser in den Sinn kommen können. Sag – könnten wir die Mille nicht einfacher verdienen?

    „Wie?“

    „Reden wir doch mit Oma drüber, die hat immer einen Rat für asoziale Hasser wie wir es sind.“

    Sie saß aufrecht im Bett und lächelte uns mit geschlossenen Augen an.

    „Ihr ward schon ewig nicht da Kinder.“

    „Oms wir waren vor drei Tagen bei dir, weil deinen Pflegerin im Kreisverkehr verunglückte. Schon vergessen?“

    „Naawhh.“

    „Oms mal ne Frage:“

    „Ja.“

    Ihre Stimme klang ein wenig wie die eines sterbenden Kredithais mit dem letzten Katzenjammer.

    „Seid endlich ver...verheiratet?“

    „Oms du hast ne17-jährige Gedächtnislücke. Genau heute auf den Tag fand ich Nora in ner Fundgrube. Ihre Frostbeulen benetzten sich damals sogleich mit Freudentränen als sie in Vorfreude an den Fußabstreifer dachte, den sie aus mir machen würde.“

    Sie öffnete ein Auge und blickte kaum bemerkbar kopfschüttelnd an mir vorbei.“

    Der laute Knall ließ mich in die Knie gehen. Omas Kopf fiel leicht zur Seite sodass das winzige schwarze Loch auf ihrer Stirn wie ein zirkulierender Punkt verrutschte.

    „Sag was soll...?“

    Nora stand neben mir und grinste mich an.

    „Na bitte, ich wußte daß eine Autodidakte besser mit Stiefverwandten umgehen kann als Bassinrandschwimmer wie du.“

    „Sag spinnst du Nora? Du hast Oms in die Rübe geballert!“

    Sie sah mich mit kopfsteinpflasterkalten Augen an. Mann hätte ich jetzt gern einen Nachttopf unter mir gehabt. Spürte wie es mir warm am Oberschenkel runterrieselte. Na ja – Körrperflüssigkeiten sind was für Geschmacksverstärker und Bewegungsmeelder mit Bodenhaftung - ich fühlte mich bereit für ein langes Selbstgespräch.

    „So macht man ne Million ohne Bankjob, Schatz!“

    „Ok – wie lassen wir Oms verschwinden?“

    „Leichenschmaus, Süsser.“

  • GlückskekseDatum23.11.2020 03:02
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema Glückskekse

    Wow Maccie das ist ein toller Beitrag. Du bist der Star der Szähne

    Viele liebe Grüße!
    A

  • stiller MonatDatum22.11.2020 23:42
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema stiller Monat

    hallo mb-

    mal abgesehen vom Text wie tief ist das Haus?

    Liebe Grüße
    Allain

  • Gedanken für L.Datum21.11.2020 21:16
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema Gedanken für L.

    Servus -

    vor solchen Dingen muss man mich nicht warnen, sie sind bedeutungslos.

    Viele liebe Grüße!
    a

  • Gedanken für L.Datum20.11.2020 22:13
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema Gedanken für L.

    Hallo und danke für die Antwort –

    Da du den Hintergrund nicht kennst kann ich mit dir weiter kein Wort darüber verlieren.

    Gute Nacht

  • DAS SCHWEIGEN DER GÄNSEDatum18.11.2020 21:59
    Foren-Beitrag von Al le Gordien im Thema DAS SCHWEIGEN DER GÄNSE

    danke du bist der beste jaja ist im nix versunken. vergiss diese looser, die sich in hartz4 auf kosten des Systems volltanken. schäbig.

    nur IHR HANS passt mir nicht ganz

Inhalte des Mitglieds Al le Gordien
Beiträge: 83
Ort: Frankfurt
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 4 « Seite 1 2 3 4 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Al le Gordien
Forum Statistiken
Das Forum hat 8374 Themen und 61838 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Al le Gordien
Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).