http://www.E-LIEratum.de

#1

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 14:35
von Albert Lau (gelöscht)
avatar
Hi Folks & Fishes!

Ich würde gerne den Dickfisch und infolge vielleicht auch den Tümpel aufwerten, soweit das überhaupt noch möglich ist.

Das Einverständis der Modmins vorausgesetzt hielte ich es für eine gute Sache, wenn mit der Auszeichnung zum Gedicht des Monats eine Buchprämie verbunden wäre. So stelle ich mir derzeit vor, dass zu Beginn eines neuen Jahres die vergangenen 12 Dickfische in einem Bändchen versammelt würden. Zusammen mit dem Gedicht wird ein Porträt der jeweiligen Dichter darin erscheinen und natürlich eine Art Tagebuch des Tümpelgeschehens des abgelaufenen Jahres. Meinetwegen könnten auch noch zwei, drei andere Gedichte außer Konkurrenz darin erscheinen, so dass man auf ca. 40 Seiten kommt.

Jeder der monatlichen Gewinner bekäme ein Bändchen als Geschenk. Gleichzeitig hofft der Tümpel darauf, ein paar weitere Exemplare verticken zu können, um wenige Euros wieder hereinzuholen und vielleicht (noch) bekannter zu werden.

Die Teilnahmevoraussetzung am Dickfisch wäre dann natürlich die Bereitschaft, unentgeltlich und ohne weitere Rechte in diesem Bändchen zu erscheinen (Copyright bliebe natürlich gewahrt, nur Tantieme gäbe es keine). Wer das nicht zusagen kann, ist vertraglich anderweitig gebunden und hat dann auch diese Art der Werbung vielleicht nicht mehr nötig.

Der Haken bei der Geschichte ist natürlich, dass ich ca. 20 € je Band benötige, im Jahr also 240 € finanzieren müsste. Vielleicht finden sich aber ein paar Verrückte, die mich unterstützen. Das erste Vierteljahr würde ich sponsern, danach wäre mir das zuviel Geld für ein so nutzloses Hobby.

Falls wir so etwas machten, müssten wir sicher auch noch kurz über die Regularien des Votens reden. Für meine Begriffe kann es nicht ausreichend sein, schlicht angemeldet zu sein, um abstimmen zu können. Vielmehr würde ich eine gewisse Tümpelverweildauer und auch -frequenz zur Voraussetzung machen wollen.

Was denkt Ihr?

nach oben

#2

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 14:38
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
ja Al, gute Idee.

nach oben

#3

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 14:43
von Albert Lau (gelöscht)
avatar
Die Idee hatte irgendwann mal Margot, glaube ich mich zu erinnern. Ich fand das immer schon eine gute Sache, neu ist bei meinem Vorstoß jetzt eigentlich nur, dass ich bis zu 60 Euroten zu sponsern bereit bin. Aber das wird nicht reichen.

nach oben

#4

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 14:48
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Ich habe heute den Spendiermini an, deshalb würde ich mich an den Kosten beteiligen. Ist ja nicht das erste Mal, dass ich für Künschtler die Mätres ... eh ... Mäzenin mache.

nach oben

#5

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 14:49
von Albert Lau (gelöscht)
avatar
Aber nur für die mit den größten ... (wie war der reim noch gleich?).


Wieviel, ist die Frage, Marge, wieviel? 1, 2, 3 Bände oder noch mehr?

nach oben

#6

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 14:50
von Maya (gelöscht)
avatar
Also, ich finde die Idee auch ganz gut, würde den Autoren das Buch nun aber nicht völlig kostenlos als Geschenk überlassen, sondern ein paar Euronen einfordern, zumal sie ja auch Interesse daran haben dürften, im Buch zu erscheinen. Hast du die Versandkosten bedacht?

nach oben

#7

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 14:51
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Jetzt will der schon Zahlen!
Öhm, keine Ahnung, das was es dann halt (noch) braucht.

nach oben

#8

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 14:52
von Albert Lau (gelöscht)
avatar
Nein, die Versandkosten müssten die Empfänger sicher tragen, das dürfte zumutbar sein. An sonstigen kosten würde ich sie nicht beteiligen wollen, sonst ist ein Deal, kein Gewinn/Geschenk mehr.

nach oben

#9

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 14:53
von Albert Lau (gelöscht)
avatar
Ein Viertel, Marge, sagen wir ein Viertel. Dann haben wir die Hälfte für 2007 bereits zusammen. Okay?

nach oben

#10

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 14:56
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
Frage am Rande, ganz meine eigene - klar! :-)
Da kommen dann sicher nur gereimte, metrisch eingepasste, jambisch-trochäisch-hastenichgesehen-Gedichte rein, so wie sie den Ideen-Lieferanten nahekommen?
- ganz provokatorisch, gelle? -
Und warum, schließ' ich mal die Frage an, nur Gedichte? Keine Kurzgeschichten? Warum nicht? Weil die meisten hier keine Kurzgeschichten schreiben?
Kurzgeschichten sind m.E. mindestens ebenso interessant wie Gedichte.. Warum versauern eigentlich Geschichten immer wieder? Und warum gibt es nur so wenige, die sich an Geschichten wagen?
Naja, ich drifte ab von der Fragestellung.
Sponsoren könnte ich ja eh nix. Vielleicht ist das auch das Einzige, was 'zählt' bei diesem Vorschlag.

nach oben

#11

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 14:58
von Maya (gelöscht)
avatar
Wieso sollten nur Reimgedichte ins Büchlein? Es hängt halt davon ab, welches Gedicht zum Dickfisch gewählt wurde, nehme ich an (hoffe ich mal).

nach oben

#12

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 14:58
von Albert Lau (gelöscht)
avatar
Häh? Wenn bei den Dickfischen eine Geschichte gewinnt, dann ist die da drin, wo ist das Problem? Und wenn keine Geschichte gewinnt, dann nimmt man halt in die Tümpeldarstellung neben vielleicht früheren Glanzlichtern auch eine oder zwei Geschichten rein, kein Thema.

Und natürlich geht es hier auch ums Geld. Ohne Kohle werden wir die Büchlein kaum produzieren können.

nach oben

#13

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 15:01
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
Ach, ich dachte, es ginge nur um Gedichte...
-Zitat:-
Das Einverständis der Modmins vorausgesetzt hielte ich es für eine gute Sache, wenn mit der Auszeichnung zum Gedicht des Monats eine Buchprämie verbunden wäre. So stelle ich mir derzeit vor, dass zu Beginn eines neuen Jahres die vergangenen 12 Dickfische in einem Bändchen versammelt würden. Zusammen mit dem Gedicht wird ein Porträt der jeweiligen Dichter darin erscheinen und natürlich eine Art Tagebuch des Tümpelgeschehens des abgelaufenen Jahres. Meinetwegen könnten auch noch zwei, drei andere Gedichte außer Konkurrenz darin erscheinen, so dass man auf ca. 40 Seiten kommt.
-Zitatende-
Bin ich nun wirr oder wie? *smile*

nach oben

#14

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 15:06
von Albert Lau (gelöscht)
avatar

Zitat:

Kratzbürste schrieb am 19.01.2007 15:01 Uhr:
Bin ich nun wirr oder wie? *smile*


Eindeutig ja, die Frage hast du rhetorisch gemeint, nicht wahr!!

nach oben

#15

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 15:11
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Ich verstehe den Einwand von Uschi. Aber schau, ich schreibe ja auch klassisch und von mir wurde im 2006 kein einziges Gedicht ausgezeichnet.


12 Texte sind ja viel zu wenig für ein Buch und man könnte sicher eine oder zwei Geschichten reinnehmen bzw. prämieren oder auswählen. So wie ich es verstehe wäre das Teil wohl eher ein Tätigkeitsbericht und nicht nur ein Dickfischbuch, oder?

@ Lau
Ok, ein Viertel! *hicks*

nach oben

#16

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 15:19
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
Du bist oberfrech, Alberto. :-) Du brauchst ein wenig Zunder, scheint mir...
Ich bin NICHT wirr. (jedenfalls nicht in diesem Zusammenhang *kreisch)

nach oben

#17

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 15:20
von Albert Lau (gelöscht)
avatar
Es wären 12 Texte und die können durchaus auch zwei Seiten in Anspruch nehmen. Es wären im Idealfall 12 Dichterbeschreibungen, mithin 12 weitere Seiten. Dann der Tümpeldarstellungsbereich mit weiteren, ausgewählten Werken. Summa summarum ca. 40 Seiten. Aber zentral soll es ein Dickfischbuch sein, doch, doch.

nach oben

#18

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 15:20
von Maya (gelöscht)
avatar
Von der Idee, dass ein Porträt der jeweiligen Dichter im Buch erscheinen soll, bin ich nicht sehr angetan , stattdessen könnte man das Buch doch mit weiteren Gedichten oder Geschichten (jaha Uschi ) füllen. Ich stelle mir das so vor, dass am Ende des Jahres die Tümpelgemeinde in einem extra dafür eingerichteten Faden explizit darüber abstimmen kann, welche Werke es noch verdient hätten, im Buch veröffentlicht zu werden.

nach oben

#19

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 15:22
von Albert Lau (gelöscht)
avatar
Ja, du willst immer nicht porträtiert werden, ist schon klar. Ist dir aber auch klar, dass noch niemals der Nobelpreis an Anonymus verliehen wurde?

Aber die Idee mit weiteren texten ist ja in Ordnung. Nur würde ich nicht die Gemeinde abstimmen lassen, sondern die Mäzene!

nach oben

#20

Noch dickere Fische

in Gesellschaft 19.01.2007 15:25
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Idealfall gibt es nicht. Es hat ja immer wieder solche, die mehrmals gewinnen ... siehe Fabian. Und dann hat's auch welche, die gar nicht mitmachen wollen. Da fällt Deine schöne Rechnung schon mal flach, Al.

Und ja, Mayas Vorschlag wäre auch zu überdenken. Mit einer solchen (grossen) Wahl könnte man die fehlenden Lücken ausfüllen. Aber warum kein Porträt, Maya? Etwas zu verbergen?

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8964 Themen und 67196 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).