#1

versöhnung

in Liebe und Leidenschaft 21.03.2010 11:32
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

wir schauen den wellen zu
wie sie uns entgegeneilen.
vielleicht sind es die gleichen,
die uns verabschiedeten.
vielleicht gibt es auch für uns,
ein wiedertreffen der gefühle.

noch ist die badesaison fern,
ein schmaler strich am horizont.
auch die natur spürt unbehagen.
möwen mimen gezänk am pier,
doch im säuseln des winds
liegt bereits leises verzeihen.

nach oben

#2

RE: versöhnung

in Liebe und Leidenschaft 21.03.2010 14:53
von mcberry • Administrator | 3.230 Beiträge | 3490 Punkte

Hallo Perry........................................................................................
Unbehagen, ein Gefühl, das etwas nicht stimmt, überträgt sich auf den Leser.
Die erste Strophe, obwohl thematisch dicht, hat zu viele Wörter:
--> Wellen, die uns verabschiedeten, nun scheinen sie uns entgegenzukommen.

Die zweite Strophe ist inhaltlich nicht stimmig: Fernliegen der Badesaison vermittelt der
Natur kein Unbehagen. Die Möwen zanken wahrscheinlich in Echtzeit und mimen nicht.
Am Schlußsatz finde sogar ich nix zu meckern. LG mcberry

Nachtrag: Verstehe ich zwar nicht genau, aber beim nochmaligen Lesen scheint mir
im wiederholten "vielleicht" eine lautmalerische Beschreibung der Brandung zu liegen.

zuletzt bearbeitet 21.03.2010 22:10 | nach oben

#3

RE: versöhnung

in Liebe und Leidenschaft 21.03.2010 16:30
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo mcberry,
danke für deine Eindrücke, auch wenn ich sie, was die Kritikpunkte anbelangt, aus folgenden Gründen nicht teilen kann:

Beim Eingangsbild kam es mir auf dieses "die gleichen" an, weil es das "scheinbare" Wiederaufleben, dieses ersten Treffens ausdrücken soll.
Auch das fragende "vielleicht" soll diesen Wunsch durch die Wortwiederholung unterstreichen.

Dass die Badesaison (Zeit der innigen Umarmung) noch fern ist, verschafft nicht der Natur Unbehagen, sondern im Blick der Protaginisten scheint sich diese so zu geben. Das steckt auch in dem Bild des Mimens der Möwen.

LG
Perry

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).