#1

ODE AN DEN TOASTER

in Liebe und Leidenschaft 14.04.2010 12:25
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

ODE AN DEN TOASTER

Ich strecke meine steifen Glieder
und singe leichte Morgen-Lieder.
Der Hunger nagt in meinem Magen,
das werd ich kaum sehr lang ertragen.

Ich greife in den Liebherr, ach -
was seh ich da im Nullgrad-Fach?
Es ist dein rechter Zeigefinger.
Nur roh mag ich sie nicht die Dinger.

Ich habe dich fast aufgefressen,
doch so ein Finger unterdessen,
schmeckt wirklich besser auf dem Roaster.
Nur heut' mit Weißbrot: in den Toaster.

nach oben

#2

RE: ODE AN DEN TOASTER

in Liebe und Leidenschaft 14.04.2010 15:16
von mcberry • Administrator | 3.230 Beiträge | 3490 Punkte

Hallo Ralfchen,
also sie hatte ihre Finger wirklich überall.......ein Ende wie dieses war leider abzusehen. Aber ist
es wirklich Liebe gewesen? Oder begnügt sich die Leidenschaft des Sängers mit der kulinarischen
Beziehungsverarbeitung? Unter Satiren käme die Ode m. E. viel besser zur Geltung. LG mcberry

Nachtrag: Geht ja gar nicht, fällt mir gerade auf.
Eine Abteilung für Satirisches unter den Lyrikforen haben wir nicht.

zuletzt bearbeitet 14.04.2010 20:19 | nach oben

#3

RE: ODE AN DEN TOASTER

in Liebe und Leidenschaft 14.04.2010 15:42
von Ralfchen (gelöscht)
avatar

es geht um eine große liebe und die geht bekanntlich durch den magen. nicht umsonst sagt man:

"ich hab dich zum fressen gern."

aba verschiebe es unter satirisches. ich habe kein problem damit.

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).