http://www.E-LIEratum.de
#1

Das Sofa

in Zwischenwelten 04.06.2016 09:43
von ugressmann | 879 Beiträge | 782 Punkte

Doppelflügelige, bodentiefe Fenstertüren. Geöffnet. Weiße Gardinen wehen leicht im Wind. Flauschiger weißer Teppichboden bedeckt den Fußboden des dahinter liegenden Raumes. Weiße Schleiflackmöbel heben sich kaum von den Wänden ab. Lilien duften.

Ich, in einen weißen Bademantel gehüllt, liege auf dem Sofa. Benommen räkele ich mich.
Ist er meiner überdrüssig geworden? Einsam kranke ich unbeachtet dahin. In meinem Kopf dreht es sich.
Etwas fehlt mir, das fühle ich, weiß ich. Meinem Leben fehlt die Farbe. Ich störe hier in all dem Weiß, füge mich nicht ein. Vielleicht bemühe ich mich nicht genug.

Das lässt sich ändern. Langsam entkleide ich mich, ergreife die bereitliegende Rasierklinge und führe sie erst leicht, dann stärker über meine entblößten Arme. Hin und her, immer wieder. Rot perlt. Erst ein Rinnsal, fließt es bald stärker, vereinigt sich zu einem roten Strom, rinnt warm über meinen Leib, ergießt sich über meine Oberschenkel, sickert ein, in das Weiß. Diese Genugtuung. In all dem Weiß das blutrote Sofa.

zuletzt bearbeitet 04.06.2016 11:08 | nach oben

#2

RE: Das Sofa

in Zwischenwelten 06.06.2016 14:37
von alba | 522 Beiträge | 453 Punkte

wunderbar kara mia. wehe daß du dass wieder löschst.

farbe rot als sehnsucht aus dem meer des stumpfsinns aufzutauchen. kann nicht rot genug sein.
da helfen keine rationalen, tiefenpsychologisch evidenten, wissenschaftlich abgesicherten erklärungen.
lyrische ergebenheit in ästhetische notwendigkeiten war sowieso mal überfällig.
allgemein und gesellschaftlich. miau alba

zuletzt bearbeitet 06.06.2016 14:38 | nach oben

#3

RE: Das Sofa

in Zwischenwelten 06.06.2016 18:26
von ugressmann | 879 Beiträge | 782 Punkte

Danke. Ich verspreche es. Gruß Uschi

zuletzt bearbeitet 06.06.2016 18:27 | nach oben

#4

RE: Das Sofa

in Zwischenwelten 07.06.2016 10:13
von mcberry • Administrator | 2.882 Beiträge | 2726 Punkte

Gefällt mir auch, liebe Ugressmann.

Farbe als Antwort auf Konturlosigkeit versinnbildlicht den Schmerz als Erlösung aus der Gefühlsstarre.
Auch sprachlich wirklich gut umgesetzt. Und da bin ich sehr kritisch! Echt gerne gelesen. HG - mcberry

nach oben

#5

RE: Das Sofa

in Zwischenwelten 08.06.2016 11:48
von ugressmann | 879 Beiträge | 782 Punkte

Danke, mcberry - macht mir Mut weiter zu schreiben.
HG Uschi

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: zoe
Forum Statistiken
Das Forum hat 8626 Themen und 64177 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Joame Plebis, munk

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).