#1

spieglein fein

in Liebe und Leidenschaft 10.01.2017 19:42
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte

spieglein fein


ich liege neben dir
und schaue mich an
in deinen augen
betrachte ich
meine was du
glaubst was ich
bin suche ich
nicht allein

nach oben

#2

RE: spieglein fein

in Liebe und Leidenschaft 11.01.2017 09:12
von mcberry • Administrator | 3.230 Beiträge | 3490 Punkte

Hi Hannes,

eine kleine feine Verschmelzungsformation. Die Verse könnten zum Tanz einladen.
Aber die Zeilenumbrüche verwirren mich eher und lassen den Text holprig werden.

Stimmig wäre: in deinen augen /betrachte ich meine /was du glaubst / was ich bin /suche ich /nicht allein.
Oder so kapiere ich es endlich und darum gefällt es mir so auch besser.
Die Schlußzeile kommt überzeugend. HG - mcberry

zuletzt bearbeitet 11.01.2017 09:12 | nach oben

#3

RE: spieglein fein

in Liebe und Leidenschaft 11.01.2017 16:34
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte

Hallo mcberry, durch Umbrüche ergeben sich weitere Lese- und Interpretationsmöglichkeiten, die ich ungern missen möchte.

Ein Lesebeispiel:


ich liege neben dir
und schaue mich an
in deinen augen

in deinen augen
betrachte ich
meine

meine was du
glaubst

du glaubst
was ich
bin

was ich bin
suche ich
nicht allein

nach oben

#4

RE: spieglein fein

in Liebe und Leidenschaft 12.01.2017 10:08
von yaya (gelöscht)
avatar

Guten Morgen, lieber Hannes,

das Lesebeispiel kommt besser bei mir an als das knappe Original. Die Wiederholungen stören nicht.
Wahrscheinlich ist auch meine Textauffassung etwas langsam. Doch ist die Überforderung des Lesers,
der nicht bereit ist nach Bedeutungen zu suchen, ist immer ein Problem in der Netzkultur.

Mit gefällt diese Liebeslyrik. Es ist eine, nicht wahr?
Sich im anderen zu erkennen, darum geht es doch in Beziehungen. Sehr gerne gelesen. Grüße von Yaya

nach oben

#5

RE: spieglein fein

in Liebe und Leidenschaft 14.01.2017 00:43
von Artbeck Feierabend | 119 Beiträge | 72 Punkte

Guten Abend, Hannes!

Diese Verse finde ich sehr reizvoll, gerade weil sie meines Erachtens auf dem ersten Blick nicht so eingängig daherkommen - und favorisiere deshalb deine Originalfassung.

Mein erster Eindruck war:

ganz schön ego, diese spiegelbildliche Selbstbetrachtung des lyrischen Ichs in den Augen der Partnerin - und habe Ironie und Kritik an eine Form des Narzismus herausgelesen, in der Liebe mit Selbstbestätigung verwechselt wird.
Ein Anzeichen für Ironie fand ich in dem verniedlichenden Titel “Spieglein fein“...

Diese Ironie wird aber wiederum absichtlich durch die letzten zweieinhalb Verse aufgelöst, so scheint es mir. Sie klingen warm und aufrichtig und bringen einen Twist ins Gegenteil.

Jetzt wird der Blick darauf gelenkt, dass man einen Partner braucht, um zu sich selbst zu finden und um zu verstehen, wer man eigentlich ist - etwas, was ja auch legitim ist, wenn man das Konzept von Liebe nicht nur altruistisch sieht.

Sehr kompakt und interessant!

Gruß,
Artbeck

nach oben

#6

RE: spieglein fein

in Liebe und Leidenschaft 14.01.2017 00:50
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte

Liebe yaya, es ist kondensierte Liebeslyrik, und Selbstreflexion. Wenn Du so willst, ist es auch ein Experiment. Danke fürs Lesen und kommentieren.


Herzliche Grüße

Hannes

nach oben

#7

RE: spieglein fein

in Liebe und Leidenschaft 14.01.2017 10:53
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte

Guten Morgen, Artbeck,

ganz schön ego und ganz schön wir, das könnte die Quintessenz dieses Gedichtes sein, bei dem es um das sich tief in die Augen schauen geht. Wie bei jedem guten Spiegel sieht man am Selbst nicht immer nur das Erwünschte, sondern auch Macken. Der spezielle Spiegel hier hat den Vorteil, dass die Effekte jeweils in beiden Richtungen gehen und - man einander sehr nahe sein muss und darf.

Herzliche Grüße

Hannes

zuletzt bearbeitet 14.01.2017 10:54 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).