http://www.E-LIEratum.de

#21

RE: Verwarnung wegen Einstellens eigener Lyrik in fremde Fäden

in Feedback & Moderation 04.10.2018 15:01
von HorizMan | 127 Beiträge

Aha darum kann (konnte - bis gestern!) ich nicht mehr im Forum posten! Vorher hieß es scheinheilig, mein PC sei schuld! Oberbayern - ich sagte es schon einmal - nennen so ein Verhalten Hinterfotzigkeit

> bitte im "Wahrig" nachlesen, falls dieser Vulgärausdruck sensiblen Poeten unbekannt ist

Damit darf dieser Beitrag nach Meinung des Teams ins "hardcore" verschoben werden.

Im übrigen danke ich dem Team für die Entlassung (auf Bewährung und ohne Fußfessel und Ausreise-Verbot) aus der 4-wöchigen Schweigepflicht. Möchte die gewonnene Zeit nutzen, um mir die Gedichte vom neuen Mitglied Hans Hartmut Karg anzuschauen - und zu genießen (Auch) Ein Poet mit "Gedanken-Schwemme"!

LG munk, du liest meine Eingaben schon bevor sie fertig sind. (Mein Ein-Finger-Tipp-System und die Linsen-trübung retardieren mich)

zuletzt bearbeitet 04.10.2018 15:38 | nach oben

#22

RE: Verwarnung wegen Einstellens eigener Lyrik in fremde Fäden

in Feedback & Moderation 04.10.2018 15:07
von munk | 677 Beiträge | 617 Punkte

Mensch HorizMan, mit solch sprachlichen Einlassungen entschärft man keine Konflikte und erreicht damit auch kein versöhnliches Miteinander.

munkel

zuletzt bearbeitet 04.10.2018 16:08 | nach oben

#23

RE: Verwarnung wegen Einstellens eigener Lyrik in fremde Fäden

in Feedback & Moderation 04.10.2018 16:10
von munk | 677 Beiträge | 617 Punkte

achherje... ich kam nur bis hinterfotzigkeit, also bezieht sich meine vorschnelle antwort bis dahin.

munkel


p.s.: retardierungen ermöglichen manchmal ein happy-end oder wenigstens einen versöhnlichen abschluss ;)

zuletzt bearbeitet 04.10.2018 16:15 | nach oben

#24

RE: Verwarnung wegen Einstellens eigener Lyrik in fremde Fäden

in Feedback & Moderation 04.10.2018 19:47
von mcberry • Administrator | 2.715 Beiträge | 2470 Punkte

Der erst heute gesperrte User Hajohorst war zuletzt am 01.09.2018 im Forum, danach nicht mehr.
Davon kann sich jeder Leser in der Mitgliederliste -> Serviceleiste unterm Forennamen - überzeugen.

Dem Vorwurf eines Doppellaccounts wäre HorizMan somit enthoben. Denn unter zwei Nicks im Forum
unterwegs zu sein wäre ein Regelverstoß, den zu verhindern zu den administrativen Aufgaben gehört.

Beleidigungen halten an. Die Sprache ist rüde und kindisch. Was soll das?
Dieses ständige Theater schiebt unsere eigentlichen Ziele beiseite. Wir entwickeln und so nicht weiter.

nach oben

#25

RE: Verwarnung wegen Einstellens eigener Lyrik in fremde Fäden

in Feedback & Moderation 06.10.2018 10:29
von mcberry • Administrator | 2.715 Beiträge | 2470 Punkte

Da wiederholte Ermahnungen auf fruchtlosen Boden fallen wird HorizMan heute endgültig gesperrt.

Wir sind ein privates Forum. Niemand ausser den Forenbesitzern hat ein Recht auf Veröffentlichung.

Wenn ausufernde Kommentare nicht dem Faden dienen sondern der Selbstdarstellung neben einem
unerwünschten Pushen von Threads durch Wiederholungen, dann unterlaufen diese Aktivitäten den
hier vertretenen Forenzielen.

Inzwischen fühlen sich Dichter im Forum nicht mehr wohl und möchten hier nicht mehr schreiben.
Mir selbst geht es nicht anders. Auch will ich meine Zeit nicht länger mit nicht enden wollendem
Unsinn verbringen und treffe, wenn auch ungerne, die notwendigen Entscheidungen.

Ich hoffe, den noch verbleibenden Altusern mehr Zeit und Raum zu verschaffen. HG - mcberry

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Olympia
Forum Statistiken
Das Forum hat 8911 Themen und 66896 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Joame Plebis, munk

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).