#1

morgen

in Minimallyrik 06.10.2018 11:29
von gugol | 248 Beiträge | 130 Punkte

nebel und sonne
weben glitzernde perlen
ins netz der spinne

zuletzt bearbeitet 06.10.2018 11:31 | nach oben

#2

RE: morgen

in Minimallyrik 06.10.2018 12:23
von mcberry • Administrator | 3.032 Beiträge | 3057 Punkte

Phantastisches Bild, Gugol,

Wo hast du das aufgenommen?
Dahinter muss auch ein gelungener Text zurückstehen. Samstagsgrüsse - mcberry

nach oben

#3

RE: morgen

in Minimallyrik 06.10.2018 13:00
von gugol | 248 Beiträge | 130 Punkte

Das kostete gestern früh meinen ganzen Einsatz. ;-) Ich wollte den Sonnenaufgang erwischen, wurde jedoch innert 10 Minuten von dickstem Nebel eingehüllt. Aber so rasch gibt ein gugol nicht auf. Ich pedalte also los, über den Fluss und auf der anderen Seite den Hügel hoch. Dort wurde ich mit einer milchigen Sonne belohnt (natürlich war sie inzwischen längst aufgegangen), die sich wunderbar eignet für Gegenlichtaufnahmen. Und eben, Sonne und Nebel gemeinsam zauberten dieses wunderschöne Spinnennetz. LG gugol

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Al le Gordien
Forum Statistiken
Das Forum hat 8528 Themen und 62689 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).