#1

November (Expressiv)

in Düsteres und Trübsinniges 01.11.2020 21:01
von Al le Gordien | 83 Beiträge | 197 Punkte

November
(Expressiv)


Unter den einst von uns Gegangenen,
finden sich auch die Gehangenen.
Sie würden uns gern - denke ich - besuchen
und neue Opfer ehest für sich buchen.

Die Gruben all der Mörder bleiben unbekannt,
weil totes Astwerk deren Hügel schnell verbannt.
Die Gräber Guter sind von Pflegern bunt belegt,
weil Viele lieben Sterberplätze feinst gehegt.

Die bunte Schar der alten Zombie-Kinder,
tollt durch den Graveyard – freche Sterbeschinder.
Sie knabbern der Kastanien Blau-Toxin,
und geben sich dem Rausch des Welkens hin.


Alles, was überhaupt gedacht werden kann, kann klar gedacht werden. Alles, was sich aussprechen lässt, lässt sich klar aussprechen. (Wittgenstein)
zuletzt bearbeitet 03.11.2020 20:03 | nach oben

#2

RE: November (Expressiv)

in Düsteres und Trübsinniges 03.11.2020 14:47
von mcberry • Administrator | 3.094 Beiträge | 3191 Punkte

Das beschreibst du schon richtig, Alain,

die schwarz und weiss Malerei hört mit dem Tod nicht auf. Thematisch ist da eigentlich nichts zu beanstanden. Formell ist es mir in S1 (Füllwörter wie einst in Z1 und ehest in Z4 wären besser weg und S3 vereinfacht: würden uns wohl gern ...) und S2 zu gedrechselt. Astwerk verbannt auch nicht, es liegt rum und verbirgt.
Dagegen S3 hat Schwung: Da gehe ich voll mit. Leider ist hier, wo die Party losgeht, das Gedicht zu Ende. Clockdown vermutlich zum Ende der Geisterstunde oder dürfen noch welche zu Allerheiligen aufbleiben?
Man kann eben nicht alles haben. Resignierte Grüsse - mcberry

zuletzt bearbeitet 03.11.2020 15:05 | nach oben

#3

RE: November (Expressiv)

in Düsteres und Trübsinniges 03.11.2020 19:59
von Al le Gordien | 83 Beiträge | 197 Punkte

Servus McBerry –

Ich dachte das ich das Wort verbannen verwenden könnte, im Hinblick auf seine verschiedene Bedeutungen, am Ende hast du natürlich recht nur kann man es nicht metaphorisch sehen?

Synonyme:
1) ächten, ausstoßen, bannen, ausbürgern, ausweisen, expatriieren, verstoßen
2) ausschließen, ausstoßen, hinauswerfen

Aber das mit den Füll-Wörtern stimmt natürlich obschon ich sie nicht als solche gedacht hatte.

Ich schau mir das genau an.

1. Kann man nicht das Wort einst verwenden? Weil es könnten auch gegangene von gestern sein?
2. ehest baldmöglichst, so bald wie möglich


Zitat
Die Gruben all der Mörder bleiben unentdeckt,
weil totes Astwerk deren Hügel schnell versteckt.
Die Gräber Guter sind von Pflegern bunt belegt,
weil Viele lieben Sterberplätze feinst gehegt.



Was denkst du davon?



Liebe Grüße
A


Alles, was überhaupt gedacht werden kann, kann klar gedacht werden. Alles, was sich aussprechen lässt, lässt sich klar aussprechen. (Wittgenstein)
zuletzt bearbeitet 03.11.2020 20:06 | nach oben

#4

RE: November (Expressiv)

in Düsteres und Trübsinniges 03.11.2020 21:57
von mcberry • Administrator | 3.094 Beiträge | 3191 Punkte

Aber nicht doch Alain,

da war ich ungenügend präzise. Die Füllwörter stören nur metrisch. Inhaltlich ist es kein Problem.
Kürzere Reime kommen flotter: Der Mörder Gruben unentdeckt /von totem Astwerk schnell bedeckt. /Der Guten Gräber bunt belegt /denn Bürger lieben es gepflegt.

Du kannst ja eine Strophe mehr schreiben. Das Thema gibt genug her. Und es sollte möglichst wenig konstruiert klingen, weil das ausbremst. - Gedichte brauchen manchmal Zeit. Oft liegen mehrere Wachstumsphasen mit Häutungen vor der glamourösen Endversion. Du machst das schon! Dichtergrüsse- mcberry

zuletzt bearbeitet 03.11.2020 22:00 | nach oben

#5

RE: November (Expressiv)

in Düsteres und Trübsinniges 03.11.2020 23:48
von Al le Gordien | 83 Beiträge | 197 Punkte

ah ja - alles klar danke - Ich wollte eine etwas präzisere Beschreibung in den Text einbringen. Aber du hast natürlich recht


Alles, was überhaupt gedacht werden kann, kann klar gedacht werden. Alles, was sich aussprechen lässt, lässt sich klar aussprechen. (Wittgenstein)
zuletzt bearbeitet 03.11.2020 23:49 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Al le Gordien
Forum Statistiken
Das Forum hat 8374 Themen und 61838 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Al le Gordien
Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).