http://www.E-LIEratum.de

Foren Suche

Suchoptionen anzeigen

Ergebnisse in der Bildersuche

Weitere 4 Bilder gefunden. Alle anzeigen

  • Inversion am KreisDatum19.05.2019 12:54
    Foren-Beitrag von gugol im Thema

    Manchmal frag ich mich, ob das ein öffentliches Forum oder eine Familienwebseite ist. Der harte Kern scheint jedenfalls weitergehend verbandelt zu sein. Möglicherweise mit ein Grund, weshalb alle anderen User jeweils bald wieder verschwinden?

  • Inversion am KreisDatum17.05.2019 18:42
    Thema von gugol im Forum Diverse

    Du ziehst mich voll in deinen Bann
    und weist mich gleichsam fort von dir,
    je näher ich der Mitte komm.
    Bin manipul- und fasziniert
    und beuge mich der Inversion.

    Egal, wie sehr du mich verzerrst,
    ich bleib mir dennoch selber treu,
    vereine mich mit meinem Bild
    beim Durchgang durch den Spiegelkreis,
    dann dring ich tief in dich hinein.

    Du widersprichst zwar aus Prinzip,
    denn sage ich mal ABC,
    erwiderst du mit CBA,
    will ich es gerne parallel,
    bevorzugst du es radial,

    doch wenn ich mutig senkrecht steh
    bis weit in die Unendlichkeit,
    erkenn ich mich als Kreis in dir,
    der dich im Zentrum sacht berührt -
    in Perfektion, die du begehrst.


    Hier kann man das alles spielerisch erkunden. Die Theorie dazu findet sich zahlreich im www.

  • Solo für zweiDatum13.05.2019 16:56
    Foren-Beitrag von gugol im Thema

    Hey mcberry, kennst du die Suite Nr. 1 aus Peer Gynt, die auch "Morgenstimmung" genannt wird? Ein wunderschönes Stück, wie ich finde, dabei erinnert mich gar nichts an Montag (obwohl der Montag für mich ohnehin nicht negativ besetzt ist). Wer fragt denn bei so einer Melodie nach dem Antihelden? Diese Suite wird z.B. auch sehr gern in der Werbung verwendet. So vielschichtig war das Gedicht eh nicht gedacht, dass "kleine Nachtmusik" und "Morgenstimmung" mehr darstellen sollten als eben die Nacht und den Morgen in zwei wunderschönen Melodien als sinnliches Erlebnis. Danke fürs Lesen, LG gugol

  • Solo für zweiDatum13.05.2019 07:15
    Thema von gugol im Forum Liebe und Leidenschaft

    Für mich allein hast du es einstudiert,
    erst Serenade, später Matinée.
    Die kleine Nachtmusik von Amade-
    us Mozart, fein mit Sinnlichkeit garniert,
    gespielt voll Innigkeit auf meiner Haut;
    mal fühlt sichs leise an, mal irre laut.

    So spielen wir zu zweit - nein, du auf mir -,
    bis mit der Morgenstimmung aus Peer Gynt
    um fünf Uhr früh der neue Tag beginnt
    und ich mich wieder lösen muss von dir.
    Noch spür ich deine Finger unentwegt
    und hör die Melodie, die mich erregt.

  • teuerDatum06.05.2019 14:36
    Foren-Beitrag von gugol im Thema

    Danke das mach ich. LG gugol

  • teuerDatum05.05.2019 19:24
    Foren-Beitrag von gugol im Thema

    stimmt, das wäre eine wirklich passende Ergänzung, wenn es Munk wohl auch eher als Ersatz gedacht hat.

  • teuerDatum04.05.2019 19:25
    Thema von gugol im Forum Minimallyrik

    im scherbenhaufen
    gräbst du mit blossen händen
    nach deinem leben

    oder nach einem tod


    Dank an munk für die Ergänzung

  • Foren-Beitrag von gugol im Thema

    Hey Sneaker, ok mit einem Trennwortreim zu beginnen ist nicht so glücklich, obwohl ich das Spiel mit der Silbentrennung auch bei Nicht-Schüttlern ganz gern mag. Hab ich anders gelöst, aber auch anders als von dir vorgeschlagen. Der Kat... nein, das ist mir inhaltlich zu abwegig.
    Danke fürs Vorbeischauen, gugol

  • Thema von gugol im Forum Humor und Fröhliches

    Anstatt daheim zu hocken braus
    doch lieber schnell ins Brockenhaus.
    Du liebst ja dieses Wunderland,
    stehst staunend vor der Plunderwand.
    Und was es dort zum Kaufen hat!
    Zunächst einmal ein Haufen Kat-
    zenbäume, weiter Lederjacken,
    so wie sie ein jeder Lacken-
    dorfer trägt. Dann Nackenkissen,
    wo drin Läuse kacken; Nissen
    finden sich darauf zuhauf. Kein
    Zögern Freundchen, los kauf ein,
    da wird sich deine Anne freuen.
    Sollte dich die Pfanne reuen,
    kauf ihr diesen Billigwein,
    danach wird sie dir willig Bein
    und Bauch und auch den Po massieren -
    sollte ultimo passieren.


    P.S.: Habe erfahren, dass man Brockenhäuser nur in der Schweiz kennt. Das ist quasi ein Dauerflohmarkt in einem Gebäude

  • MarkttagDatum15.03.2019 20:28
    Foren-Beitrag von gugol im Thema

    Hey Joame und mcberry, merci für eure Gedanken und Anregungen. Formal scheint es keine Einwände zu geben und ob ein Text anspricht, hängt, wie eure Beiträge zeigen, von vielen Faktoren ab, was ich völlig ok finde.
    LG gugol

    P.S.: Da der Autor eine Autorin ist, wäre das mit dem selber erleben vielleicht ähnlich aber eben in getauschten Rollen ausgefallen. ;)

    später @ Joame: Warum blieben seine Augen hängen, nicht sein Blick... Ich brauchte für weiter unten "Augenblick" sowohl das Wort "Auge" als auch "Blick" eingeführt. Ich hoffe doch, dass man's an der Stelle bildlich und nicht zu anatomisch lesen kann, sonst wäre es in der Tat eine grauslige Vorstellung.

  • MarkttagDatum13.03.2019 20:26
    Thema von gugol im Forum Liebe und Leidenschaft

    Er stand am Markt, im Arm ein Rosenstrauß.
    Sein Blick verlor sich in den Menschenmassen
    und irrte ziellos links den Platz entlang.
    Auf einmal blieben seine Augen hängen,
    es stolperte sein Herz und auch der Fuß:
    Ein Mädchen, reizend, trat aus einer Türe
    und schaute Augenblicke zu ihm hin.
    Er ließ die Blumen auf das Pflaster fallen,
    sie waren ver- und er total zerstreut.
    Das Mädchen aber tauchte in die Massen,
    verlor sich rasch, genauso wie sein Blick...
    Die Rosen hat er später aufgehoben,
    sein Herz jedoch, das ließ er dort zurück.

  • Bitte Account löschenDatum12.03.2019 17:58
    Foren-Beitrag von gugol im Thema

    Okay, dann müsst ihr meine pingelige, rationale Sicht auf Texte halt weiterhin ertragen, "stören" will ich damit niemanden. Auch mir liegt sicher nicht daran, Schweinehunde zu füttern. LG gugol

  • Bitte Account löschenDatum05.03.2019 09:38
    Thema von gugol im Forum Feedback & Moderation

    Liebe Moderation
    Ich bitte, meinen Account zu löschen. Damit schütze ich mich selber davor, nochmal mit konstruktiv gemeinter Kritik in idiotische Diskussionen verwickelt zu werden. Hatte gehofft, mich nach der etwas schwierigen Zeit nochmal einbringen zu können, aber das scheint nicht gewünscht zu sein.
    Allen, mit denen man hier "normal" reden konnte, ein Dankeschön.
    Meine Beiträge müssen nicht gelöscht werden. LG gugol

  • Beschreibung des UnmöglichenDatum05.03.2019 09:32
    Foren-Beitrag von gugol im Thema

    Und ich dich, Joame, als Sturkopf. Du hast keinerlei Argumente, die meine Kritik entkräften. DU sagtest, SIE = die Erwartungen Zitat: "Na wenn sie, die Erwartung kein fem. Bezugswort ist, was ist es dann?" Du widersprichst dir selber, aber es ist mir jetzt eh egal. Dieses Forum hier wird mir echt zu blöd, denn scheinbar geht es wirklich nur darum, einander "ach wie wunderbar, was du hier von dir gibst! Weiter so!" zuzurufen. gugol

  • Beschreibung des UnmöglichenDatum04.03.2019 07:11
    Foren-Beitrag von gugol im Thema

    "Es dürfte bekannt sein, dass ein ALS bei einer Ungleichheit Verwendung findet"
    ANDERE Themen ALS... "Andere" weist auf Ungleichheit hin. "Themen wie Geld..." ist ein Beispiel für einen Satz, den du nicht verwendest.
    Richtig wäre: "Als ob es keine anderen Themen, wie bspw. grüne Wiesen und liebevolle Begegnungen, gäbe." Du nennst aber gerade nicht diese anderen Themen, sondern die von dir kritisierten "Tod und Gewalt", weshalb ein WIE hier definitiv falsch ist.

    SIE = Erwartung. Ergo: "Die Erwartung kommt den Erwartungen der Leser entgegen,..." toller Satz echt! Ausserdem "ErwartungEN" (Mehrzahl), also müsste es heissen "sie kommEN".

    Wenn du nicht kritikfähig bist, kann ich nichts dafür. Ich war hier sachlich und gar konstruktiv. Du selber hast die Latte des Qualitätsanspruchs bei meinen und insbesondere LAFs Beiträgen elitär hoch gelegt. Sei nicht erstaunt, dass du nun daran gemessen wirst.
    Gugol

  • Beschreibung des UnmöglichenDatum03.03.2019 07:28
    Foren-Beitrag von gugol im Thema

    Eine Die-Welt-ist-schlecht-Jammer-Vorab-entschuldigungseinleitung... na man darf gespannt sein.
    Da dir Perfektion und das "E" von E-Literatum so wichtig sind, ein paar Korrekturhinweise:
    "Gewalt gäbe": Weg mit dem "?", das ist kein Fragesatz. Ausserdem: "keine anderen Themen ALS!!! Tod und Gewalt gäbe"
    Komma nach "Lesestoff"
    "Sie kommt den Erwartungen...." SIE?? Falsches Bezugswort, weit und breit davor kein weibliches Subjekt.
    "Thema finden, WO ES...." WO ist falsch, es geht nicht um Orte
    "Bestenfalls Unverständnis Traurigkeit oder Unglaube auslösen könnte, das ich kurz negatives Befremden nennen will." Das ist kein vollständiger Satz, ausserdem Komma nach "Unverständnis".
    "Für eineN ausdauernden Leser" muss es heissen
    LG gugol

  • BastauchbensaltDatum26.02.2019 21:00
    Foren-Beitrag von gugol im Thema

    Nein aber ist auch nett. Und ich denke, dass das gesuchte Individuum vielleicht einen Hut trägt. Aber das L hättest du unterschlagen

  • BastauchbensaltDatum25.02.2019 13:44
    Foren-Beitrag von gugol im Thema

    Liebesbeweis

    Heizewelchtubn

  • BastauchbensaltDatum06.02.2019 21:21
    Foren-Beitrag von gugol im Thema

    Kartause Ittingen gibts in unserem Land...

    Bleiben wir in der Nähe:

    Mutschönkte

  • BastauchbensaltDatum06.02.2019 18:34
    Foren-Beitrag von gugol im Thema

    Kartause

Inhalte des Mitglieds gugol
Beiträge: 233
Geschlecht: weiblich
Seite 1 von 8 « Seite 1 2 3 4 5 6 8 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: zoe
Forum Statistiken
Das Forum hat 8626 Themen und 64180 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).