http://www.E-LIEratum.de
#1

Wissensdurt

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 28.08.2013 22:55
von Joame Plebis | 3.476 Beiträge | 3363 Punkte

Heute bin ich wieder bei meiner anstrengenden Beschäftigung: mit einem Auge lese ich Manuskripte, mit dem anderen sehe ich fern - oder mache ich es mit beiden Augen und abwechselnd? Die Frage habe ich mir zu schnell gestellt, ich bin förmlich überrumpelt. Ganz genau kann ich darauf keine Antwort geben, denn ich beobachte mich nicht dabei. Ich weiß nur dass es anstrengend, sogar richtig ermüdend ist und die Augen stark beansprucht. Der Vorteil ist, auf dem laufenden zu sein.

Soeben wird eine Schlagzeile eingeblendet. Nicht immer erfasse ich alles bis ins kleinste Detail, da wie erwähnt, die Beschäftigung meine Sehkraft stark fordert. Die letzte Meldung dürfte sich um ein Thema aus der Biologie handeln, welchem gegenüber ich immer aufgeschlossen bin. Abrupt ist mein Interesse hellwach. Es handelt sich um den Kaufrosch, den ich überhaupt nicht kenne - noch nie gehört vom Kaufrosch. Man lernt immer dazu. Das ist der Vorteil, wenn man vielseitig ist.
Jetzt dürften sie ihn endlich erwischt haben diesen Kerl! Offensichtlich ein schädlicher Exote, der sich durch den Klimawandel bei uns breit gemacht hat. Aber er wurde gestoppt; das ist es, was zählt.

Ehe ich mir mehr Wissen über dieses Untier mit Mühe aus einem Lexikon suche, werfe ich noch einen Blick auf die Schlagzeile, ob nicht nähere Hinweise oder Umstände angegeben werden, was die Suche erleichtern könnte.

Ach, jetzt bin ich enttäuscht - ich werde mit meiner Arbeit für heute Schluss machen - da mir die Buchstaben verschwimmen. Bei nochmaligem Hinblicken lautet die Schlagzeile: Deutscher Kaufrausch gestoppt.

zuletzt bearbeitet 28.08.2013 22:56 | nach oben

#2

RE: Wissensdurt

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 29.08.2013 10:22
von mcberry • Administrator | 2.765 Beiträge | 2470 Punkte

Zitat
Wissensdurt


Hi Joame, wenn kein s mehr drin st, dann müßte es Kaufrauch heißen. HG - mcberry

nach oben

#3

RE: Wissensdurt

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 29.08.2013 16:20
von ugressmann | 878 Beiträge | 782 Punkte

Vielleicht ein wenig zerstreut, lieber Joame - den Protagonisten meine ich natürlich.
Viele Grüße
Uschi

nach oben

#4

RE: Wissensdurt

in Kommentare, Essays, Glossen und Anekdoten 29.08.2013 17:14
von Joame Plebis | 3.476 Beiträge | 3363 Punkte

Ich danke Euch, liebe Kommentatoren!

@McBerry
Du hast, wie fast immer, recht. ...und wenn kein Kau und kein ch im Wort wären, dann würde es heissen:
Deutscher Frau gestoppt. Diese Aussage könnte von einem Neu-Deutschen stammen.

@ Kara
In diesem Fall kannst Du mich dem Protagonisten gleichsetzen. Gedanklich zerstreut bin ich manchmal,
diesmal war es aber ein Sehfehler. Die wahrscheinlich gar nicht merkenswerte Geschichte trug sich knapp vor der Niederschrift zu. Der Sender wird n-tv oder N24 gewesen sein. Die Meldung war auf der Laufleiste nur für einen Moment zu sehen. Mein erster Gedanke war an den
Ochsenfrosch der Dir nicht unbekannt sein dürfte.
Ich vermutete aber ein noch ärgeres Monster, worauf das Wort Kau (kauen) schließen ließ.

Gruß an die geduldigen Leser
Joame

zuletzt bearbeitet 30.08.2013 09:19 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8966 Themen und 67214 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).