http://www.E-LIEratum.de
#1

La vie en rose

in Liebe und Leidenschaft 11.05.2019 00:09
von munk | 706 Beiträge | 699 Punkte

...komm' mit mir, Geliebte…
zur Südseite der Heimat,
wo der Rosenbaum Knospen trägt,
unzählige,
gleich unseren wahren Träumen.

Gemeinsam alt werden.
Freude, Leid, Glück -
teilen.
Junges Leben glücklich begrüßen.
Die Jahre mit Liebe füllen.

Es regnet.

Wir lieben uns.
Haut an Haut im Gewitterregen.
Ich drücke dich an mein Herz.
Nichts passt zwischen uns!


Warum legst du meine Hände zurück?
Ich schreie deinen Namen,
will blind sein,
drücke noch verzweifelter auf dein Herz,
will dich dem Tod entreißen
und schaffe es nicht.
Das Nichts schiebt sich zwischen dich und mich.
Maschinen halten dein Weitersterben,
bis sie abgestellt werden.
Dann gehst du mit dem Tod.

.....komm' doch noch einmal Mama,
mit mir zur Südseite unserer Heimat ......

zuletzt bearbeitet 12.05.2019 12:12 | nach oben

#2

RE: La vie en rose&#NaN;

in Liebe und Leidenschaft 12.05.2019 13:33
von yaya | 614 Beiträge | 610 Punkte

Das ultimative Liebesgedicht, lieberMunkel,

gefolgt nur noch von Erinnerung und Sehnsucht. Kein leichter Auftrag, den Eroberungszug des Nichts in Worte zu fassen.
Der Titel berührt mich seltsam, weil die todgeweihten Rosen nicht zu trauern scheinen. Fast überrascht, dass nichts aufblueht, sondern die Welt schmerzlich vergeht.
Aber sie waren immer schon blutig, die Rosen. Wahrscheinlich hast du Recht. Jedenfalls fügt dieser Text der traditionellen Liebeslyrik eine Nuance hinzu. Gruesse von Yaya

zuletzt bearbeitet 12.05.2019 14:01 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Weinrebe
Forum Statistiken
Das Forum hat 8601 Themen und 64104 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).